Bei Fructoseintoleranz nicht komplett auf Süßgkeiten verzichten?

Hallo. Ich habe noch nicht allzu lange eine Fructoseintoleranz. Meine Ernährungsberaterin meinte ich soll mich langsam wieder an süßes ran tasten. Nun meine Frage. Kann es sein das man normale Schokolade gar nicht mehr verträgt? Aber so ganz ohne süßes sollte man nicht bleiben meinte sie denn sonst gewöhnt sich der Körper zu sehr daran das er nichts mehr süßes bekommt und dann verträgt man gar nichts mehr. Kann mir da bitte wer helfen? Wäre ich sehr dankbar da ich im Moment sehr ratlos bin. Danke schon mal

Antworten (1)

Willkommen im Club!
Du sollst nicht komplett auf Fruktose verzichten, "süß"ist aber ein seeehr weiter Begriff ...Normaler Haushaltszucker (Saccharose) enthält auch Fruchtzucker und je nachdem, wie stark du reagierst, kann es sein, dass du auch normale Schokolade nicht verträgst und eben nichts, in dem Zucker, Rohrzucker etc. enthalten ist. Bei meiner Tochter lassen wir seit drei Monaten konsequent sämtliche dieser Zuckersorten weg und ersetzen ihn durch Reissirup, Getreidezucker und Traubenzucker, wir haben trotzdem immer noch mal Schwierigkeiten z. B. mit Zwiebeln im Geschnetzelten. Bei der DM gibt es ein Regal von Frusano, die stellen fructosearme/-freie Schokolade, Schokoreis-Crispies und Konfitüre her. Meine Tochter fand die Zartbitterschokolade gut, Vollmilch gruselig - da kann man auch bei Frankonia schauen (Globus hat die, ansonsten Internet :-)), die haben auch sehr leckere Schoki (Noisette schmeckt sehr lecker). Achte bei allen verarbeiteten Produkten auf die Inhaltsliste. Es kann auch sein, dass du zusätzlich auf Weizenprodukte reagierst, Vollkornbrote etc. Also vielleicht erst einmal sehr langweilig essen (Kartoffeln, Reis(flocken), Haferflocken, vielleicht Quark, so für Magenkranke halt) und dann immer mal was ausprobieren. Nicht fünf Sachen auf einmal, sonst weisst du später nicht, worauf du reagiert hast. Ein sehr nettes Buch ist hier übrigens "Fructopia" wo auch ein paar prima Tipps für den Umgang mit FI stehen und natürlich leckere Rezepte.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren