Mit Traubenzucker kompensieren?

Hallo Zusammen,

ich esse sehr gerne Tomaten, sie enthalten jedoch mehr Fructose als Glucose (Faktor 0, 8). Ich musste sie leider aus meinem Speiseplan streichen.
Frage:
Wenn man nun zu Tomaten Traubenzucker nimmt, ist dann wieder alles OK'? Theoretische müsste der Faktor dann größer 1, 0 sein, je nach dem, wie viel Traubenzucker man einnimmt.

Hat das schon jemand ausprobiert?
Bin schon sehr gespannt

liebe Grüße, Helmuth

Antworten (2)
Echt?

Hilft das wirklich
Bei mir hats nicht geklappt

Mit Traubenzucker kompensieren?

So, nun habe ich es ausprobiert.

Ich kann wieder Tomaten essen ohne die unangenehmen Begleiterscheinungen, die ich vorher hatte. Ich nehme 3x täglich 1 Teelöffel
Traubenzucker = Glukose und gut ist.

Sonst halte ich jedoch stramm den Ausschluß vom suspekten Obst und Gemüse ein

liebe Grüße
Helmuth

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren