Bessere Auswahl in den USA für XXL-Mode?

Ich bin schon immer ziemlich moppelig gewesen und habe jetzt Kleidergröße 54 erreicht. So richtig schöne Mode für Mollige habe ich hier noch nicht gefunden. Ende des Jahres wollen wir in die USA und unter anderem nach New York zum Shoppen. Da ich im Fernsehen schon viel von den recht übergewichtigen Amerikanern gesehen habe, hoffe ich, daß es dort auch eine größere Auswahl an modischen XXL-Kleidung geben könnte? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge? Gruß, Christianee

Antworten (4)
Kleidung für mollige Frauen

Ich bin eigentlich garnicht sooo dick, ich würde mich noch bei mollig einreihen, habe aber eine recht große Oberweite. Als ich bei Ulla Popken nach einem Badeanzug in Größe 44 mit E-Körbchen fragte, wurde mir ziemlich forsch gesagt, solche Körbchengrößen führen wir nicht, da haben wir keine Nachfrage. Ich war echt baff über diese Antwort und frage mich, was andere Frauen davon halten?

Christianee, mit Größe 54 geht es aber dann doch allmählich in den gesundheitlich bedenklichen Bereich...

Solltest du nicht doch vielleicht probieren, ein bisschen abzuspecken? Vielleicht mit Hilfe der Weight Watchers oder einem Ernährungsexperten?

Ulla Popken

Hallo, man muss nicht in die USA reisen, um schicke Mode in großen Größen zu finden. Da reicht schon ein Blick in die Läden von Ulla Popken.
Falls jemand Ulla Popken nicht kennt: Das ist eine Ladenkette, die sich explizit an "starke" Frauen wendet. Unter Größe 42 fängt es da gar nicht erst an. Und die Sachen sind wirklich modisch und überhaupt nicht sackartig. Ich kann euch die Geschäfte nur empfehlen. Ulla Popken gibt es natürlich auch online!

Das denke ich ganz bestimmt, denn die Amerikaner sind uns in Sachen Übergrößen ja um einiges voraus.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren