Bin in der 16. SSW und habe starke Schmerzen in den Beinen - was hilft?

Ich bin jetzt in der 16. Woche schwanger und habe starke Schmerzen an den Innenseiten der Beine. Die Schmerzen sind ziehend und besonders schlimm, wenn ich lange unterwegs war.
Woher kommen diese Schmerzen und was hilft?

Antworten (4)
Thrombosegefahr!

Natürlich können die Schmerzen in den Beinen harmlos sein, aber darauf würde ich mich nicht verlassen. Wegen der Gefahr einer Thrombose würde ich den Arzt aufsuchen.

Um nach längerem Gehen schmerzende Beine zu haben, muss man gar nicht mal schwanger sein. Ich kenne das auch sehr gut. Vor allem in den Sommermonaten, wenn es sehr heiß ist und ich den ganzen Tag auf den Beinen gewesen bin, tun mir die Beine weh. Außerdem sehe ich oft Schwellungen an den Füßen, wo sich wohl Wasser bzw. Lymphe gestaut hat. Dann muss man einfach mal die Beine hochlegen, damit alles wieder abfließen kann. Auch Einreiben mit Roßkastanie und rotem Weinlaub ist sehr hilfreich gegen müde und schmerzende Beine.

grinta

Durch das durch die Schwangerschaft erhöhte Körpergewicht könnte es zu Problemen mit den Venen gekommen sein. Vielleicht haben sich Krampfadern gebildet. Sollte das der Grund für die Schmerzen in den Beinen sein, könnten Kompressionsstrümpfe Abhilfe schaffen. Die kann man sich in einem Sanitätshaus anfertigen lassen.

Hallo, erstmal noch herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich hoffe, dass alles und vor allem natürlich die Geburt gut verlaufen wird.
Schmerzen in den Beinen können schonmal vorkommen, da dein Körper ja wirklich in einer Extremsituation ist.
Dagegen machen kannst du denke ich nicht viel. Leg deine Beine hoch, sobald du zu Hause bist und schau, dass du dich nicht überanstrengst.ö.ö
Alles Gute nochmal!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren