Bis zu welcher Größe kann man Gallensteine noch medikamentös loswerden?

Mein Vater hat Gallensteine und der Doc würde ihn gern operieren lassen.
Er war noch nie als Patient in einem Krankenhaus und will das auf jeden Fall vermeiden.
Könnte man Gallensteine auch mit Medikamenten loswerden, bis zu welcher Größe wäre das denn möglich?

LG

Antworten (14)
ESWL bekommst bei Unikliniken, mache es SEHR ungern

Bei Cholesterinsteinen hielft:
Ursofalk 200mg kapseln (besitigt aber nicht die Ursache der Gallensteinentehung aber die vorhandenen Cholesterinsteine werden schmelzen, ist Risiko weil Gallensteine bei überdosierung verkalken können)

oder das optimalste

Die Ursache für die Gallensteinentstehung besitigen (so enstehn kiene Gallensteine mehr und die schon vorhandenen Gallenstein schmelzen von alleine)
Die Ursache für die Cholesteringallensteine ist Galensäureverlust über analen weg wegen Drmwandentzündung ist sehr oft, Darmwandentzündung ist schmerzlos (durchfall oder stuhl), oder oralen weg sehr sehr selten (übergeben) Für Galensäureverlust über Stuhl/anal ist konservierungsmitel GIFT " natriumnitrit E250 " verantwortlich wil es den darm angreift und zerstört so dass kene verbrauchte Gallensäure über den Darm wieder in den körper zurückgeführ werden kann. Der Körper kann nur 10% neuer Gallensäure neu produzieren, 90% wird über den Darm in den Körper zuruckgeführt, wen die Darmwand entzündet ist funkunktioniert die rückführun derGallensäure. Natriumnitrit E250 ist ein GIFTIGES Konsrvierungsmittel, steckt in industriel verarbeiteten Fleichprodukten wie z.b. Leberwurs, Bratwurst, kasseler nacken, geräucherte Fleischprodukte u.s.w.)
Zucker ist verantworlich für einen zu hochem Cholesterinwer im Blut.

Zucker (Kuchen, Getränke, u.s.w.) aufhören zu essen oder trinken ist sehr wichtig und noch wichtiger ist verarbeitete industriele Fleischprodukte mit Konservierungsmitel natriumnitrit E250 aufhören zu essen, nur unverarbeitetes Frischfleisch ist erlaubt zu essen. Fritierte sachen nicht essen. So werden Cholesterinsteine von alleine schmelzen. Hab 7 je 5mm gehab, nach der Essenumstellung sin die Cholesterinsteine in 4 Monaten geschmolzen, taleten Ursofalk 200mg kapseln habe ich nicht eingenomen.
Rechtschreibfehler sind leider vorhanden, so ist das Leben.

ESWL?

Elias,
Wo genau hast Du dein ESWL Therapie machen lassen?

Danke T.A. mein persönlicher Wunderheiler

Ich wollte Dir DANKE sagen, für Dein Wissen.

Ich habe viele Beiträge still mitgelesen und ich hatte vor 3 Wochen noch einen 3, 51cm grossen Stein in meiner Gallenblase. Seit drei Wochen trinke ich jeden Tag 300ml Milch dazu 200ml Wasser, 40gr Eiweiss und 40gr Lecithin. Was soll ich sagen, ich komme heute vom Arzt und er stellte fest, dass mein Stein jetzt nur noch 2, 6 cm gross ist. HAMMER! Ich freu mich so sehr und werde weiterhin die Kur machen.

Danke T.A.!

Gallensteine entfernen ohne OP, ESWL und alternativ

Liebes Forum,

habe gerade ein Behandlung hinter mir bei dem meine bis zur hälfte gefüllte Gallenblase mit einer ESWL Therapie entfernt wurden. Dies bedeutet natürlich einen längeren Prozess in kauf zu nehmen (17 Behandlungen 2/Tag). Es hat sich aber voll gelohnt und wird auch nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Mann sollte für sich eine Entscheidung treffen seine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und in sich und seine Gesundheit zu investieren. Ich hatte eine schwere Gallenblasenentzündung die selbst kurieren konnte. Ich hatte mich auch selbst aus dem Krankenhaus entlassen und war schockiert wie wild entschlossen die Ärzte waren meine Galle zu entfernen. Aus Ärztlicher Sicht ist die Sache klar 3 Tage Krankenhaus und alles ist für die Chirurgen erledigt. Für Folgeprobleme gibt es ja andere Kollegen. Die Entfernung der Gallenblase ist eine absolut standardisierte Behandlung und wir nach Fallpauschale abgerechnet wie Knie und Hüften und jedes Krankenhaus muss wirtschaftlich denken. Was bedeutet Heilung überhaupt? Die wenigsten Ärzte sind noch daran interessiert einen Menschen zu heilen, es geht in den meisten Fällen nur um die Linderung von Symptomen.
Bei Gallensteinen kann ich nur raten dieses Problem nicht einfach durch entfernen der Gallenblase zu lösen sondern zu versuchen diese mit ESWL zu zertrümmern und da braucht man Beratung von einem Experten auf diesem Gebiet. Gleichzeitig würde ich mit einem guten Homöopathen zusammen arbeiten, der den Impuls für die Steinproduktion eliminiert. Ernährung und Bewegung ist natürlich auch ein Thema. Die Gallenblase kann dann immer noch entfernt werden. Viel Erfolg und bewußte Besserung

Danke Herr Schubert für die psychologische Ferndiagnose

Im Gegensatz zur wundergläubigen "Lecitin-Gemeinde" ist mein Bedarf an einem Messias äußerst gering. Man könnte mich getrost als Ungläubigen beschimpfen.
Daß ich ein bisschen neugierig bin, wie kultiviert sich Herr T.A. in anderen Foren benimmt, kann ich sicherlich nicht abstreiten.
Diese kleine Schadenfreude seih' mir doch gegönnt oder? Ich habe genug Tiefschläge einstecken müssen von diesem rabiatem "Heiler" und jetzt schmunzle ich halt, wenn er anderen Usern das Leben schwer macht.
Leider wird sich der Umgangston von diesem "Möchtegern-Doktor" nie mehr ändern. Wieso auch? Seine, hauptsächlich weiblichen Fans lieben scheinbar diesen knallharten Umgangston. Ein Alpha-Tier auf dem heiß umkämpften Gesundheitssektor;-)
Daß er mal selber seine "dicken Eier", textlich in den Fokus gerückt hat, ist sicher nicht unabsichtlich geschehen. Die Botschaft ist sicher bei einigen Frauen angekommen.
Thomasius

Gallensteine loswerden

Herr thomasius.

dieser t.a. muss es ihnen mächtig angetan haben, nicht sonst lässt sich erklären, warum sie diese person auch durch das www verfolgen.

ich jedenfalls entnehme aus all ihren beiträgen hier und im thread über gallensteine nur neid und hass, den sie von anfang an gegen t.a. hegen.

in meinen augen sind sie eine kranke person die dringend hilfe benötigt.
da ihnen wahrscheinlich kein arzt helfen kann, hoffen wir gemeinsam auf einen messias der sie heilt.

Na na! Warum so bösartig?

Hat der begnadete Wunderheiler T.A. wirklich schon ein eigenes Form?
Das seih' ihm herzlich gegönnt, aber meines Wissens verbreitet TA seine pseudowissenschaftlichen Erkenntnisse momentan im Forum - -gesundheitsfrage.net --unter dem Nicknamen @TA 2014. Er macht dort als Gesundheitsexperte Karriere und hat schon 12 Freunde um sich geschart.
Mit der Kommunikation zu seinen engsten Freunden scheint es noch zu hapern, denn @Titsche und Co haben sich schon beschwert, daß sie die Kontaktaufnahme einfach nicht schaffen.
Auch scheint der Gesunheits-Guru auch dort Schreibprobleme an der Backe zu haben, denn seit Tagen trudelt keine Zeile mehr ins Netz.
Als er gestern mit dem neuen Nicknamen @TA2000 auftauchte, wurde er sofort gesperrt, denn dort ist es nicht erlaubt wie hier, mit zig Pseudo-Namen im Forum herumzugeistern.
Die Verhandlungen über ein eigenes "Privat-Forum" dürften also noch nicht ganz spruchreif sein und die gläubigen Lecithin-Jünger müssen noch auf den "Messias" warten.
LG Thomasius

@Thomasius

[Beitrag entfernt]

@MissTinchen14

Doch, die Gallenblase ist schon wichtig, vor allem, wenn fettreiche Nahrung verdaut werden muss. Aber man kann auch ohne Gallenblase leben, wenn es unbedingt nötig ist. Dann muss man natürlich sehr auf die Ernährung achten und darf nur ganz wenig Fett essen.

Wie lebt man denn ohne Gallenblase, cordova? ist die denn nicht wichtig?

Hört hört!!

Man darf in Paradisi wieder ungestraft erwähnen, daß die steinbeladenen Gallenblasen auch operiert werden können ;-).
Der umtriebige "Wunderheiler" @T.A. und seine ihm treu ergebene Lezithin-Gemeinde scheinen sich aufgelöst zu haben, wie die Gallensteine es hätten tun sollen.
Möge das Fortbleiben der zwei aggressiven Buchstaben von Dauer sein!
LG Thomasius

Bei mir wurde die ganze Galle entfernt! Was anderes hat nicht mehr geholfen.

Wenn die Gallensteine nicht größer als etwas 2 Zentimeter sind, könnte man sie auch ohne OP loswerden. Allerdings ist fraglich, ob das viel bringt, weil sie ja immer wiederkommen können.
Bei meiner Mutter wurde deshalb die Gallenblase entfernt.

Bis zur welcher Größe kann man Gallensteine noch medikamentös loswerden?

@Modecenter

Angeblich bis etwa 1 cm sollen medikamentös möglich sein,
wobei ab ca. 0, 5 cm keine Medikamente benötigt werden,
da Steine dieser Größe über den Gallengang abgehen können.

Einnahmedauer des Medikament z.B. Ursofalk bis zu 24 Monate
Nebenwirkungen ja, teilweise nicht gerade unerheblich
Garantie der Auflösung von Gallensteine: NEIN

Meine bisherigen Recherchen ergaben:

Ursofalk ist bedingt in der Lage Pigmentsteine aufzulösen.
Pigmentsteine wiederum müssen nicht zwangsläufig aufgelöst werden, denn diese sind äusserst selten größer als 0, 5 cm.
Gallensteine (egal welche) können bis etwa 0, 5 cm ohne weiteres über den Gallengang abgeleitet werden.

Echte Gallen(Klumpen)steine bestehen aus Cholesterin, sind weich, meist größer als 1 cm, teilweise soagr bis hin zu 4 cm.
Weder Mezin noch Wissenschaft bietet hinsichtlich der Auflösung von Cholesterin(klumpen)steine etwas zur Auflösung an.

Daher rate ich Dir, den u.g. Thread-, möglichst im Ganzen zu lesen:
U.a. hier:
http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Gallensteine/Forum/162529.php

bzw. hier:

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Gallensteine/Forum/162529_Seite_2.php

In diesem Thread findest Du die Lösung selbst sehr große >4 cm Gallen(klumpen)steine aufzulösen, auch OHNE Medikamente und Nebenwirkungen.

Tue es, oder lass es......., Du hast es selbst in der Hand....

Gruß T.A.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren