Blut im Ohr bei Mittelohrentzündung

Meine jüngere Schwester hat momentan eine Mittelohrentzündung und musste heute morgen feststellen, dass sie etwas Blut im Ohr hatte. Jetzt ist sie ganz panisch und macht sich totale Sorgen. Bevor sie aber morgen zum Arzt geht, wollte ich hier erstmal nachfragen ob das nicht vielleicht normal ist. Muss man sich da Sorgen machen oder tritt das bei so einer Entzündung häufiger auf?

Antworten (2)

Eine schwere Mittelohrentzündung muss unbedingt ärztlich behandelt werden. Bei Blut im Ohr kann es sich um einen Riss im Trommelfell handeln. Absolute Wärme ist wichtig.

Mittelohrentzündung

Bei einer akuten Mittelohrentzündung sollte man immer zum HNO Arzt gehen. Blut im Ohr ist kein gutes Zeichen. Das Trommelfell könnte gerissen sein und so sind keine in das weite innere des Ohres eingedrungen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren