Brauche ich für meine Wohnung eine Mikrowelle?

Hallo liebe Leute. Ich ziehe nun in meine erste eigene Wohnung und bin schon fleißig am Sachen zusammen suchen und kaufen. Vor allem an Küchenutensilien fehlt es mir noch. Eine Freundin wollte mir nun ihre alte Mikrowelle andrehen, die ich aber sofort abgelehnt hab, weil das Ding riesig ist und ich nicht weiß wohin damit. Nun überlege ich aber, ob so ein Ding nicht doch ganz praktisch ist?! Braucht man sowas im Haushalt öfter? Benutzt ihr eine Mikrowelle? Und wofür?

Antworten (8)
Eher nicht

Eine Mikrowelle braucht man wirklich nicht.

Mikro

Die beste Mikrowelle ist für mich die Sharp R843INW. Ihr Nutzinhalt ist mit 25 Litern sehr groß bemessen und dank Drehwahl-Knopf und übersichtlicher Anzeige ist sie komfortabel zu bedienen. Die Mikrowelle von Sharp kann mit Heißluft und Ober-/Unterhitze bis zu 230 Grad backen., beim Grillen und Aufbacken habe ich sehr gute Ergebnisse, die Speisen müssen in der Regel nicht gewendet werden. Ein Wermutstropfen ist lediglich die etwas ungleichmäßige Erwärmung von Speisen.

Unnötig

Hallo!
bin neu hier und auf deine Frage gestoßen. Ich selbst wohne jetzt ca. seit vier Jahren in meiner eigenen Wohnung (also ohne Eltern) und ich hatte noch nie das Bedürfnis nach einer Mikrowelle. Ich finde man kommt ganz gut ohne aus und kann eigentlich alles, was man mit dem Gerät macht auch ohne iwie bewerkstelligen.
LG :)

Mikrowellen kauf nötig

Eine Mikrowelle zu kaufen ist nicht unbedingt nötig, aber wäre auf jeden fall sinnvoll. Eine Mikrowelle hat viele Eigenschaften die echt nützlich sind. Außerdem sind sie nicht gerade teuer.

Nicht notwendig, aber sinnvoll

Eine Mikrowelle ist sicher nicht notwendig, aber sehr sinnvoll und praktisch. Als notwendig bezeichne ich einen Herd, einen Kühlschrank, eine Waschmaschine und als optional einen Geschirrspüler, eine Wäschetrockner und eben auch einen Mikrowellenherd.

Ich würde meine Mikrowelle auch für nichts wieder hergeben. Man kann wirklich einfach und schnell Sachen damit machen. Gerade wenn man alleine lebt rentiert es sich wirklich eine zu haben.

Aber ja ...

Und dies hat nicht unbedingt was mit Fertiggerichte zu tun.
Ich koche leidenschaftlich gerne und natürlich auch frisch.

Aber zum Auftauen oder zum Aufwärmen ist eine Microwelle Gold wert und natürlich auch energiesparent.

Wenn Du natürlich ein Kombigerät (Backofen, Microwelle, Grill) hast, verkürzt sich bei Gerichten die Zubereitungszeit erheblich.

Na klar

Eine Mirkowelle ist wichtiger als ein Herd. Es sei denn du kochst gerne selbst. Aber in der Mikrowelle kann man mal schnell ein Essen aufwärmen oder Fertiggerichte aufwärmen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren