Ich koche regelmässig mit der Microwelle, ist das ungesund?

Ich bin den ganze Tag unterwegs und komme meist spät nach Hause. Mein Essen mache ich mir dann in der Microwelle warm. Mein Freund hat gestern seine Gerät verschenkt, weil er sie für ungesund hält. Sind sie es wirklich, und wenn ja warum? Gruß netti

Antworten (2)

Diese Diskussion gibt es schon seit Jahren. Vor einem halben Jahr habe ich einen Bericht gelesen, da wurde festgestellt, dass es einen nachprüfbaren Beweis über gesundheitliche Schädigungen für Mensch oder Lebensmittel gibt. Verwendet wurden bei dem Test handelsübliche Mikrowellen. Man muss darauf achten, dass die Lebensmittel nicht heißer und länger erhitzt werden als vorgegeben und man sollte auch nicht dauernd beim Drehen des Tellers zuschauen. Die schnellere Erwärmung als im Topf ist sogar nährstoffschonender und dadurch bleiben viel mehr Vitamine als beim Kochen erhalten. Die Zusammensetzung der Nahrung wird nicht verändert.

Moderator
@netti

Nein, das ist ein Gerücht das sich hartnäckig hält. Im Gegenteil in der Mikrowelle kann man vitaminschonender und energiebewusster Garen als auf dem Herd. Weniger Wasser mehr Vitamine, weniger Energieverbrauch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren