Brille wegen Hornhautverkrümmung

Heii,
Neulich nach circa 6 Jahren war ich das erste Mal wieder beim Augenarzt. Ich bin 17. Nach den sehtest jedoch meinte sie, dass ich auf den rechten Auge eine Hornhautverkrümmung von 4 Dioptrien habe. Und dass sie angeboren sei. Der alte Augenarzt hätte es übersehen. So jetzt meine Fragen:
1) bin ich wirklich 17 Jahre damit rumgelaufen oder kann es auch erst später gekommen sein?
2) Muss ich die brille immer tragen? Hatte ich vergessen zu fragen.

Vielen Dank:)

Antworten (2)
Keine sorge

Die Brille wirst du wohl tragen müssen. Aber du kannst auch Kontaktlinsen tragen. Vielleicht Weiche oder auch Harte musst du mal ausprobieren. Im Netzt gibt es viele Angebote da kannst du mal schnuppern.

Muhmichdoch

Hallo Maria,

Wie sieht es mit deinem linken Auge aus? Den einen Unterschied merkt man für gewöhnlich wenn eines der beiden Augen schlechter sieht als das andere.

Eine Brille wirst du wahrscheinlich tragen müssen, diese vier Dioptrien werden auch nicht mehr verschwinden - eher wird es sich verschlechtern.

Mit freundlichen Grüßen

Muhmichdoch

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren