Brust- oder Rückenschwimmen gegen Nackenverspannungen?

Ich las, dass Schwimmen eine gute Möglichkeit ist, Nackenverspannungen zu lösen.
Was eignet sich denn besser...Brust- oder Rückenschwimmen?

Antworten (2)

Bei Nackenschmerzen sollte man eher nur Rückenschwimmen durchführen, das entspannt den Nacken sehr gut.

Schwimmen gegen Nackenverspannungen

Im Grunde genommen kann man sowohl Brust- als auch Rückenschwimmen ausüben. Es kommt beim Brustschwimmen auf die richtige Technik an. Um den Nacken und den gesamten Rückenbereich wirklich zu entspannen, sollte man unbedingt darauf achten, dass man beim Ausatmen den Kopf bzw. das Gesicht auch richtig tief in das Wasser eintaucht und beim Einatmen den Kopf bzw. das Gesicht über das Wasser hält. Aber es kommt wirklich auf das Ausatmen an, wenn man krampfhaft den Kopf oben behält, um die Haare womöglich nicht nass zu machen, kommt es zu noch stärkeren Verkrampfungen im Nackenbereich.

Beim Rückenschwimmen muss und sollte man auch die Arme richtig über den Kopf senkrecht in das Wasser eintauchen, sonst kommt es da zu Schmerzen in den Schultergelenken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren