Denkt ihr, dass man auch bei Normalgewicht mit Sport abnimmt, sodass 8kg weg sind?

Also eigentlich dachte ich (weiblich, 170cm groß 63kg) daran, einfach nur abzunehmen, wobei ich schon den Sport vermisse. Da ich irgendwie das Ideal Dünn habe und so wenig Muskeln wie möglich. Aber es straff aussehen soll.

Somit dachte ich, dass ich ein HIIT Training machen könnte oder generell eben Workouts. Nur frage ich mich, ob ich dann dennoch 8kg abnehmen kann oder eher Muskeln dazu bekomme, obwohl ich mich nicht speziell ernähre wie ein Bodybuilder, sondern einfach gesund ausgewogen. Ich denke, dass man dann auch mehr auf die Optik gucken sollte. Ich würde dann nämlich lieber sportlich u straff, statt dünn und schlaff wählen.

Was meint ihr dazu?

Würde mich über Antworten freuen.

Antworten (1)

Du mußt Dich entscheiden was wichtiger ist
entweder abnehmen oder Muskelaufbau, beides zusammen wird kaum möglich sein
kannst Du Dir vorstellen, daß Du wirklich alles Süßzeug für einen Monat links liegen läßt?
und nur noch Wasser trinkst, doppelt so viel wie bisher?
schmeckt irgendwann nicht mehr ?
egal - runter damit! damit machst Du nichts falsch
zusätzlich radfahren oder Laufen solange Du kannst

bringst Du das hin über 4 Wochen ??

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren