Dumpfes Gefühl im Ohr, Ohrgeräusche, eingeschränktes Hören

Hallo
Ich habe zur Zeit eine abklingende Erkältung. Da ich in den letzten 2 Nächten Ohrenschmerzen hatte bin ich zu meiner Hausärztin um dies zu kontrollieren. Sie meinte auf dem einen Ohr könnte es sich um einen Tubenkatarrh handeln. Sie hat mir daraufhin Nasenspray verschrieben. Ich fühlte mich im laufe des Tages gut und bin abends mit Freunden auf eine party gegangen. Ich habe extra auf Alkohol verzichtet und hatte mir ohropax eingesteckt. Nun wache ich heute morgen nach der Party auf und habe ein dumpfes Gefühl im ohr begleitet von Rauschen und höre schlechter. Sind das Nachwirkungen von der lauten Musik, Folgen oder Symptome des Tubenkatarrh oder ist das ein Hörsturz? Ich mache mir ernste Gedanken und habe Angst. BITTE UM SCHNELLE ANTWORT UND HILFE

Gruß Katrin

Antworten (2)
Dumpfes Ohr

Hey, versuch es mit Ohrenkerzen. Hilft beim Druckausgleich. Schau dir mal die Ohrenkerzen von Otosan an. Mein Sohn nimmt die oft nach einem Konzert und mein Mann, nach Tauchgängen.

Denke, von der Party-Musik ist es nicht, wenn du die ganze Zeit Hörstöpsel im Ohr hattest. Am besten mal beobachten und ggf. nochma die Hausärztin kontaktieren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren