Was ist, wenn man seinen Herzschlag im Ohr hört?

Hallo!Ich habe im Moment zwei Jobs und falle abends müde ins bett.Dann kann ich aber trotzdem nicht schlafen.Ich liege dann stundenlang wach und höre meinen Herzschlag im Ohr.Das macht mich so nervös, daß ich erst recht nicht schlafen kann.Dieses Symptom habe ich seit drei Wochen.Ist jemand hier im Forum, der das auch kennt?Würde mich über eine Nachricht freuen.Vielen Dank!Viele Grüße Renate

Antworten (4)

Stimmt, ein Gegengeräusch in Form von angenehmer leiser Musik ist sehr gut.

Rituale vor dem Einschlafen sind sehr hilfreich. Nichts Aufreibendes, kein Fernsehen, nicht am Computer sitzen. Lieber wie schon vorgeschlagen einen Spaziergang machen, eine Meditationsübung oder progressive Muskelentspannung. Und vielleicht alles, was dich den Tag über belastet hat, in ein Tagebuch schreiben. Dann ist es "raus" aus dem Kopf und kreist eventuell weniger in den Gedanken umher.

Am besten ist es, ein sanftes Gegengeräusch zu produzieren. Sanfte Musik zum Einschlafen ist ganz gut, dann hört man den eigenen Herzschlag auch nicht mehr und ist entsprechend abgelenkt.

Aber Entspannungsübungen sind trotzdem auch wichtig, auch gerade wenn es sehr stressig im Job zugeht, sollte man sich am Abend eine angenehme Auszeit gönnen, ein Spaziergang und ein Entspannungsbad helfen schon sehr gut.

Symptome und Stress

Den eigenen Herzschlag zu hören ist ein Anzeichen von extremer Belastung und Überreizung. Man sollte auf jeden Fall versuchen, Entspannungsübungen zu machen und einen Gang runter zu schalten.

Das kann sonst in absoluter Schlaflosigkeit enden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren