Habe nach dem Schwimmen in beiden Ohren ein ständiges Rauschen

Hallo! Seit ich vorgestern schwimmen war, rauscht es ständig in meinen Ohren. Ich habe auch ein komisches, aber leichtes Druckgefühl, was ich mir nicht erklären kann. Hat das etwas mit dem Schwimmen zu tun? Könnte sich noch Wasser in den Ohren befinden? Oder ist es möglich, daß das Trommelfell einen Schaden genommen hat? Wer hat ähnliches schon erlebt und kann mir sagen was das ist? Vielen Dank im Voraus. Gruß conas22

Antworten (3)

Man kann die Ohren auch mit lauwarmen Wasser selbst spülen, dadurch ist es oft so, dass der Pfropfen oder der Ohrenschmalz sich löst und mit rausgespült wird. Wenn das nicht funktioniert, dann ist der Gang zum HNO Arzt unbedingt notwendig.

Ohrenrauschen

Nach dem Schwimmen kann es schon mal zu Rauschen in den Ohren kommen. Wahrscheinlich ist Wasser in die Ohren gelangt und hat sich mit dem Ohrenschmalz vermischt. Dadurch kann ein Pfropfen entstehen, der sich vor das Trommelfell legt und das Rauschen verursacht. Ein HNO Arzt sollte sich das mal anschauen und er wird das Ohr dann durchspülen. Man selbst sollte auf keinen Fall mit Wattestäbchen in den Ohren rumwerkeln, dadurch wird das alles nur noch schlimmer.

Ohren

Hallo, Ohrenschmalz und Wasser kann das verursachen. Du solltest einen Ohrenspray zur Reinigung nehmen und keine Wattestäbchen. Hol dir mal das Ohrenspray von Otosan. Musst du zwar bestellen, aber hilft super.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren