Emotionale Erpressung

Hallo @all! Mein Mann hatte über 5 Jahre eine Beziehung zu einer anderen Frau. Angeblich will er jetzt nichts mehr von ihr, ich habe mich mehrmals überreden lassen zu bleiben. Jetzt hat er auf Nachfrage meinerseits, ob er ausschließen kann, jemals wieder mit ihr zusammenkommen zu wollen, geantwortet: "Im Moment ist es gut dass wir zusammen sind, aber ich weiß ja nicht was die Zukunft bringt" Was soll ich von dem Satz halten? Er behauptet jetzt, dass wäre eine Aussage dahingehend, dass er den Rest des Lebens mit mir verbringen will. Kann das hier irgendjemand so verstehen? Ich kann das absolut nicht daraus hören.

Antworten (1)

Hey, die Aussage "Im Moment ist es gut dass wir zusammen sind, aber ich weiß ja nicht was die Zukunft bringt" finde ich eher negativ als positiv. Ich finde nicht, dass das eine Aussage ist die meint, dass er den Rest des Lebens mit mir verbringen will. Ich bin der Ansicht, dass er sich nicht ganz sicher ist, ob die Beziehung für die Zukunft sicher ist. Ich finde auch, dass merkt man durch das Wort "aber". Vor dem "aber" steht noch "Im Moment" und da finde ich auch, dass es nur "im Moment" positiv wirkt, aber nicht temporär. Ich würde mit ihm darüber reden und sagen, dass du aus der Aussage nichts positives entnehmen kannst. Er ist sic denke ich nicht sicher, ob die Beziehung dauert sein wird, aber "im Moment" schon.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren