Erektionsstörung oder Sexualproblem bei mir?

Hallo Zusammen,

bin mir nicht sicher ob ich in diesem Forum richtig bin.

Und zwar geht es darum:
Bin 35 Jahrealt männlich und meine Frau ist 30.
Wir haben schon seit 2 Jahren einen Kinderwunsch und versuchen leider immer noch erfolglos schwanger zu werden.

Als wir uns vor 5 Jahren kennengelernt hatten lief unser Sex-Leben sehr gut. Wir haben min. 2 x wöchentlich Sex. Seit dem Kinderwunsch (seit 2 Jahren) hat sich es bei mir verschlechtert. Habe zwar immer noch großen Kinderwunsch, nur der Sex wurde seltener. Ich weiß nicht ob es an einer erektionalen Dysfunktion bei mir liegt oder an etwas anderen. Immer wenn meine Frau ihren Eisprung bekam und es mir gesagt hatte und wir es an dem Tag abends probiert haben hat es bei mir nicht geklappt, meine Sorge ist in dem Fall, dass ich mir zu viel Druck im Kopf aufbaue und dabei Versagensängste habe. Es kam bei mir bisher irgendwie immer was.. entweder war ich nicht erregt genug, oder keine Lust oder Kopfschmerzen, was mich selber tierisch frustriert. Nun habe ich mir vor paar Wochen das Potenzmittel Viasial gekauft und es getestet. Resultat war eher enttäuschend.
Um Juli haben wir nun geheiratet und sind direkt in die Flitterwochen geflogen... dort war ich dermaßen entspannt, dass wir in dieser Zeit nahezu jeden Tag Sex hatten. Nach Deutschland zurückgekehrt und wieder in den Alltag ist das Problem wieder da. Etwas Stress auf der Arbeit, was aber eigentlich überall ist.

Heute früh habe ich es erneut versucht... habe sie angefangen überall zu küssen. Dazu muss ich sagen, dass wir kein Oralverkehr haben, dh. ich finde die Vorstellung irgendwie eklig, wenn sie mir einen bläst genauso wie ich es eklig finde bei ihr zu lecken. Auf jeden Fall bin ich dabei sie überall zu küssen, Brüste usw ihre Beine und bekomme langsam eine Erektion (aber nur halbsteifen). Und da wo wir nun nackt aufeinander liegen vibriert paar Mal kurz mein Handy (das war die erste Ablegung für mich).. weiterhin küsse ich sie weiter und stütze meine Hand versehentlich auf Ihre langen Haare so dass es ihr etwas weh getan hat. Nun denn war meine Erektion nach diesen beiden Sachen (Handy und Haaren) komplett weg und ich wusste nicht mehr weiter. Sie hat hin und wieder mal versucht wo wir auf dem Sofa saßen sich auf mich drauf zu setzen und mich zu küssen und wippte ein wenig hin und zurück... irgendwie war ich entweder nicht in der Stimmung oder ich weiß es nicht, auf jeden Fall habe ich mitgemacht beim Küssen und dennoch dabei keine Erektion bekommen (sie war frustriert ich war frustriert).

Aus Frust überlege ich mir momentan wie ich unser Sexleben retten kann.
Es geht schon seit einem Jahr so, dass wir falls überhaupt 1x monatlich Sex haben, was definitiv zu wenig ist.
Bin gestern auf eine Seite gegangen wo man Sexspielzeug/ Sexzubehör kaufen kann und dort einfach mal eine Augenbinde für uns, neues Potenzmittel und eine Penispumpe für mich bestellt. Würde gern testen was es für uns bringt. Außerdem überlege ich ob ich für uns eine DVD mit Vorspiel und Verführungsbeispielen irgendwie suchen könnte.

Hinzu kommt noch, dass bei mir im Frühling dieses Jahr leider 10-20% Qualität des Spermas bescheinigt wurde, was mir die Sache leider nicht vereinfacht. Und wurde dementsprechend Insemination oder wenn es hart auf hart kommt künstliche Befruchtung empfohlen.

Nun wollte ich hier im Forum nach Anregungen und Meinung zu diesem Thema fragen. Was macht ihr beim Vorspiel? wie kann man sich beim Erektionsproblem helfen?
Erektionen habe ich im Moment sehr selten und um die Qualität einigermaßen zu halten auch wenn diese katastrophal niedrig ist, versuche ich wenigstens wenns bei uns nicht mit Sex klappt selbst Hand an zu legen. Habe mir auch schon einen Termin beim Urologen gemacht um zu erfahren was ich gegen mein Erektionsproblem machen kann.

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und viele Grüße.

Antworten (1)
schoenescarlett

Du machst dir einfach viel zu viel Druck, alleine dieses auf die Uhr schauen, und jetzt müssen wir es tun, dann könnte es was werden, kein Wunder, dass der kleine Mann nicht steht. Geh mal wieder locken an die Sache und denkt beide mal ne Weile nicht an den Kinderwunsch.
Wünsche euch ganz viel Glück!!!

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren