Erneutes Aufflammen der Akne!

Hallo Leute,
ich nehme z.Z. auch Aknenormin und dies nun schon seit run 5 Wochen. Bisher verlief die Behandlung laut meines Hautarztes ganz zufrrieden stellend und auch meine Leberwerte sind trotz gelegentlichen Alkoholkonsum in Ordnung.

Aber seit dem ich auf Aknenormin von einem anderen Präparat umgestiegen bin, musste ich ein hartes Aufflammen der Akne feststellen! Beide Gesichtshälften sind mit Pusteln örtlich übersät. Nach rund 4 Wochen nahm dies ein wenig ab, aber seit kurzen kam der Höhepunkt: aufgeführt, neben anderen einschlägigen Nebenwirkungen sind auch psychisch bis psychotische Störungen und Anormalitäten. Vor ein paar Tagen durfte ich die Erfahrung machen, dass das Mittel sogar organische Psychosen, bis hin zu Halluzinationen hervorrufen kann. Quasi ein Zustand, den man hptsl. durch die Wirkung von THC erreicht.
Jetzt ist meine Frage ob jemand von Euch, der dies liest und das Medikament zur Behandlung nimmt, auch solche Erfahrungen gemacht hat (Aufflammen und ps. Störungen)???

Antworten (2)

Hi, Ich lebe auch mit Akne und bei mir ist es auch so das kannst du im Forum "Hoffnung" nachlesen ich bin verzweifelt. wenn du weitere erfahrungen hast.....gute Besserung.

roacutan

hallo david, ich (38) habe einmal roacutantherapie angefangen und musste leider das medikament absetzen, weil ich stark depressiv wurde (innerlich bin ich zwar ein "sensibelchen", aber nach außen wirke ich - psychisch - sehr robust). ich war auf alle nebenwirkungen vorbereitet, auf diese leider nicht.
tja, jetzt lebe ich weiter mit der akne.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren