Esoterik um Schwanger zu werden?

Eine Freundin von mir hat erzählt das sie, weil sie schwanger werden will, sich bestimmte Steine auf den Bauch legt, weil das dann die Fruchtbarkeit erhöhen soll. Kann mir das einer sagen ob da was dran ist? Für mich hört sich das sehr nach Hokuspokus an. Ich fass es nicht das im
21. Jahrhundert immer noch Menschen an so einen Humbug glauben.

Antworten (1)
Warum nicht?

Hallo Emmi!

mhh....gute Frage...

Alles was nicht direkt greifbar ist oder was sich nicht wissenschaftlich oder medizinisch erklären läßt, wird etwas voreilig als "Quatsch" abgestempelt.

Zum einen denke ich, dass Glauben durchaus Berge versetzen kann. Es entsteht Hoffnung und manchmal werden da auch bestimmte Stoffwechselvorgänge oder Hormone aktiviert, damit das kleine Wunder geschehen kann.
Und wer weiß das schon, ob nicht doch irgendwann einmal die Forschung heraus findet, dass einige solcher Dinge tatsächlich belegbar und beweisbar sind. Das werden wir sicher beide nicht mehr erleben ;-), aber ich denke, das manche Esoterikdinge auch einfach das Bewirken, was gerade Frauen mit hohen Kinderwunsch empfoheln wird: Entspannen Sie sich mal....und das kann doch ein Steineauflegen durchaus bewirken, was die Frau selbst nicht schaffen konnte.
Und noch ein Wort zu den Steinen: Diese werden, soweit ich das weiß, warm gemacht und aufgelegt in mehreren Sitzungen. Die Wärme fördert eine bessere Durchblutung der Geschlechtsorgane (Gebärmutter, Eileier, Eierstock) und die bessere Durchblutung fördert mehr Nährstoffe und Sauerstoff in die Organe. Das kann durchaus dazu führen, dass ein Eisprung stattfindet, ein Zyklus regelmäßiger wird und sich eben daraufhin auch eine Schwangerschaft einstellt. Aber eben nur "es kann"....

Freundliche Grüße

Annett Matiran

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren