Frage zu Pankreas - habe penetrante Appetitlosigkeit

Hilfe, ich bin in Not! Wer leidet auch unter jahrelanger, penetranter Appetitlosigkeit?
Ich habe so viele Therapien hinter mir und einige Themen bearbeitet und umgesetzt,
trotzdem ändert sich nichts an meiner Symptomatik.
Ich mache seit vielen Jahren kein Sport mehr weil mir die Kraft dafür fehlt, und selbst
wenn ich es versuche, steigert sich dadurch nicht mein Appetit, lediglich das nagende,
quälende Hungergefühl, das mich jeden Tag aufs Neue gereizt, aggressiv und wahn-
sinnig macht. Selbst für die Arbeit fehlt mir mittlerweile die Energie. Mein Schlafbedürf-
nis dehnt sich manchmal bis zu 12 Stunden täglich aus. Kurzum: ich muß mich täglich
zum Essen zwingen, um wenigstens Energie für das Nötigste zu haben. Essen ist für
mich zum Kraftakt geworden.
Meine chronische Pankreatitis und Verkalkung sollen angeblich nichts damit zu tun haben.
Auch habe ich eine Hormonstörung-soll auch nichts damit zu tun haben. Ich weigere mich,
weiterhin Antidepressiva zu nehmen, das habe ich einige Jahre gemacht...die Nebenwirkun-
gen sind "toll".
Ich mag mir meine Zukunft nicht ausmalen wenn ich weiterhin jahrelang täglich so kämpfen
muß. Gibt es Menschen mit der gleichen Symptomatik? Wenn ja, wie geht ihr damit um.
Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, Chancen, weiterzuforschen?
Bei Ärzten stoße ich nur auf Verständnislosigkeit und die nötigsten Untersuchungen.
Auch kenne ich niemanden, der so etwas nachvollziehen kann.


Judith

Antworten (2)
Pankreas

Ich esse schon seid Jahren fast nichts mehr.Es ist mir ein"Graus" etwas zu ESSEN.Ich kann nur sagen, die Liebe eines Menschen kann Alles ändern.Ich habe stets Durchfall.Habe Bluthochdruck, Zucker u.s.w. ich fahre gern Fahrrad und habe keine Angst vor dem Tot.Ich finde es sehr wichtig, das man bereit ist "loszulassen".Ich hoffe, das Du Lebenslustig bist.Lass dich bite nicht hängen.Es kann Alles nur Besser werden!Ich fühle mit, aber es gibt nichts zu bereuen!
Alles Gute

AW

Das Problem kenne ich nur zu gut. Meine Frau leidet ebenfalls darunter. Sie hatte Pankreatitis II. Hat nur knapp überlebt. Jetzt kann sie nichts mehr essen. wiegt nur noch 53 kilo. jeden tag muss ich sie zwingen was zu essen, weil ich angst habe sie könnte verhungern. Der Arzt macht nichts ausse rdie Untersuchnungen halt, aber das ist mir zu wenig. Meine Frau sieht aus wie die Menschen nach der Beferiung aus den Kz.
Ich kann dir nur raten gib dich nicht auf. Die Pankreatitis ist eine schwere Erkrankung. Man hat lange damit zu kämpfen wenn man Pech hat ca 5 Jahre.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren