Fußschmerz nach Akupunktur

Hallo, ich bin wegen meiener Rückenschmerzen zum Ortopäden gegangen. Der sagte mit Akupunktur kriegen wir das hin.Nach der 1. Behandlung nix gewesen, bei der 2. Behandlung (anderer Arzt wie die 1. Behandlung)
zuckte ich bei einer Nadel, die er mir ziemlich hinten nähe achillessehne in den Fuß setzte.
Habe mir nix dabei gedacht, war ja alles neu für mich.
Jetzt, nach 4 Tagen werden die Schmerzen schlimmer und wenn ich den Fuß nach innen drehe schmerzt das tief bis in die Hackenspitze.
War beim Arzt, der sagte, was denn? sie laufen doch, oder, tat es doof ab, er hätte null schuld, könnte niemals davon sein.Spendierte ne laser- therapie, dauer 5 min, super und jetzt soll ich mit Mobilat und Quarkwickel seine Scheiß Fehler ausbaden. Mal ehrlich, kann er da nicht einen nerv oder so verletzt haben? Würde gerne eine Fachmeinung dazu hören. Fühle mich als Patient total hilflos und abgefertigt, nach auf Deutsch beschissener Behandlung. Was kann ich machen?

Antworten (1)
Schmerz bei akkupunktur

Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht wie du, bei der Akupuntur, ich bekomme nadeln in den Rücken gesetzt und seit gestern habe ich sehr starke Schmerzen von Besserung keine Spur. Auch ich fühle mich überhaupt nicht ernst genohmen von meinem Arzt und habe daher beschlossen die Therapie abzubrechen, ich weiß mir auch nicht weiter zu helfen, werde wohl einen neuen Ortophäden aufsuchen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren