Gibt es porenverfeinernde Masken gegen Mitesser?

Ich habe speziell an den Wangen und Nasenbereich ziemlich große Poren und deshalb auch viele Mitesser. Jetzt habe ich zufällig was von porenverfeinernden Masken gehört. Gibt es die wirklich und wirken die wirklich nachweislich gegen große Poren? Danke für jeden Tipp dazu.

Themen
Antworten (4)
Hautporen öffnen

Bei DM gibt es auch gute porenverkleinernde Masken. Die kann man auch einmal wöchentlich auftragen. Allerdings wird die Wirksamkeit der Masken deutlich verstärkt, wenn man vorab ein Kamillendampfbad macht, dadurch werden die Poren erstmal geöffnet und überflüssiger Talg kann abfließen. Nach dem Dampfbad sollte man auch ein Peeling machen und dann kann man die Maske auftragen und einwirken lassen.

Bei der Kosmetikerin wird das auch so gemacht. Es wird immer mit einem Dampfbad begonnen und die Hautporen zu öffnen und aufzuweichen.

Porenverfeinernde Masken gegen Mitesser

Die beste Maske ist Naturquark. Einfach natürlichen Quark mit etwas Öl vermischen und auf die Haut auftragen. Das ganze so 10 Minuten einwirken lassen und dann gut abwaschen. Diese Maske wirkt garantiert porenverkleindernd. Allerdings muss man das schon regelmässig anwenden.

Hallo,

ob Masken generell was bringen, kann man nicht mit Bestimmheit sagen.
Weil jeder Mensch und jede Haut verschieden ist.

Die richtige Pflege ist auf jeden Fall auch das richtige Mittel um erfolgreich vorzubeugen.
Hast Du denn schon mal an alternative Pflegemittel gedacht?
z.B. Masken aus Heilerde?

"Ebenfalls ein gutes Mittel zur Vorbeugung von Pickeln und Akne ist die Heilerde. Auch dabei handelt es sich um eine natürliche Substanz, die mit vielen Mineralstoffen angereichert ist. Sie wird mit etwas Wasser zu einer dünnen Maske verarbeitet und auf das Gesicht aufgetragen. Meist dauert es 20 bis 30 Minuten, bis sie völlig ausgehärtet ist. Dabei bindet sie Talg und Fett, die sich auf der Haut und in den Poren angesammelt haben. Die Heilerde wirkt regelrecht wie ein Schwamm, der die Verschmutzungen einsaugt.

Die Maske wird anschließend abgewaschen und die Haut mit einer milden Lotion behandelt. Mitesser haben dagegen auf lange Sicht keine Chance."

Quelle: http://mitesser.de/

Zusätzlich zur richtigen Pflege, sind natürlich auch die richtigen Salben bzw. Cremes besonders wichtig!
Mein ganz persönlicher Tipp ist Skinoren, ein Mittel auf Basis der Azelainsäure.
Diese Salbe hatte mir nach einer langen Odysse schließlich geholfen.
Sie mildert Rötungen im Gesicht, aber auch ganz effektiv die Talgproduktion in den Poren.

Probier vielleicht doch mal beide Vorschläge aus.
Viel Erfolg!

Beste Grüße,
marwoll

Ein ganzes Arsenal...

Es gibt nicht nur porenverfeinernde Masken (NIVEA), sondern auch Porenrausziehstripes (BALEA, NIVEA, L'oréal, essence), porenverfeinernde Waschcremes und Peelings, Seren (The Body Shop, BALEA, Vichy)....du hast eine ganze Palette an porenverfeinernden Mitteln zur Auwahl ;)!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren