Habe ein Problem wegen meiner besten Freundin

Hallo zusammen,

ich würde euch gerne mein problem schildern: zuerst einmal: das mädchen von dem ich hier schreibe ist meine beste dreundin und ich will nix von ihr, ich liebe sie zwar wieklich aus tiefstem herzen, aber halt eher wie ne schwester, trotzdem könntensie mir nicht wichtiger sein.
also ich (m) habe eine beste freundin, sie hatte allerdings noch nie eine richtige beziehung, bzw hatte noch nie was so richtig mit nem jungen, sie meinte sie fühlt sich noch zu jung dazu (sie ist 15) und wenn man jetzt was mit nem jungen hätte wird das in dem alter am ende ja doch nix richtiges und sie will sich halt einfach den liebeskummer sparen.
jetzt hat sie allerdings einen jungen kennengelernt und scheint sogar etwas auf ihn zu stehen und er auch auf sie und das macht mir aus irgendeinem grund übertriebene angst, um ehrlich zu sein bin ich richtig eifersüchtig, bisher bin ich der einzige und wichtigste junge in ihrem leben, doch das scheint sich nun zu ändern und das macht mir halt mega angst, das geht soweit dass ich richtige angstübelkeit habe wenn sie sich mit dem typen trifft und wenn ich mir vorstelle wie die beiden mal zsm sind wird mir auch richtig schlecht.

meine fragen nun: ist das normal? was kann ich gegen die eifersucht tun? und soll ich ihr das erzählen?

Antworten (4)
Moderator

Freundschaften kommen und gehen, und schwanken gerade unter Jugendlichen sehr stark, vllt bist du dann nicht mehr der wichtigste in ihrem Leben, was macht das schon, sei einfach für sie da wenn sie dich braucht, und stecke eben etwas zurück, sei nicht traurig wenn sie dich vllt nun links liegen lässt, wenn sie weiß was sie an dir hat, wird sie wieder auf dich zu kommen, früher oder spàter.
Und wer weiß, vllt wird irgendwann ja mal mehr daraus..

@Lois

Ich weiß das die Fakten weh tun, aber ein kurzer Schmerz ist leichter zu ertragen wie ein langes Leiden. Das Leben ist permanente Veränderung, und auch die meisten Freundschaften kommen und gehen, ganz wenige halten sich ein Leben lang. Du kannst selbstverständlich auch das Mädchen fragen, welchen Stellenwert du noch hast, aber sie wird um den heißen Brei herumreden um dich nicht zu verletzen. Gönne deiner Freundin ihre neue Liebe, und ziehe dich etwas zurück. Wenn sie wieder "mehr" will, bist du wieder zur Stelle.
Liebe Grüße ,
Th.

@Thomasius

Um ehrlich zu sein tun mir deine knallharten fakten nur noch mehr weh.
und zu 3. nein ich will sie nicht vernachsen, wir sind beste freunde, ich möchte sie nicht vernaschen, ich möchte einfach dass alles so bleibt wie es ist und ich habe angst, dass unsere freundschaft sich verändert wenn sie was mit nem typen hat, dass sie vllt weniger zeit hat und unsere freundschaft halt einfach nicht mehr so eng ist, verstehst du?

Oh je!

Eifersucht ist normal, in irgend einem Stärkegrad bekommt sie jeder mal zu spüren. Du hast diesen Zustand sehr gut beschrieben, und bei dir kommt noch ein bisschen gekränkte Eitelkeit iins Spiel.
Helfen tut nur wenig, aber wenn du versuchst, die realen Faktenlage mit klaren Blick zur Kenntnis zu nehmen, und daraus zu lernen, wird auch der Schmerz sich langsam zurückziehen.
Die Faktenlage ---1. Deine Freundin ist anscheinend verliebt in einen Anderen. 2. Der Andere ist verliebt in deine Freundin und will sie vernaschen. 3. Du willst mehr als nur normale Freundschaft, und willst sie auch vernaschen.
Klassischer Stoff für einen Liebesroman, für dich gibt es nur eine Entscheidung, steigst du in den Ring um die Braut zu erobern, oder sagst du dir, nein Danke, ich sammle Kräfte für den nächsten "Kampf". (Männerschicksal)
Alles Gute
Th.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren