Hört sich der Tinnitus-Ton eigendlich bei jedem gleich an?

Hallo! Ich habe Tinnitus und höre immer den gleichen hohen Ton, was ziemlich an die Nerven geht.
Haben eigentlich alle Tinnitus-Betroffenen den gleichen Ton? Oder gibt es Menschen die den Ton höher oder tiefer hören? Wer kennt sich damit aus und könnte mir etwas dazu sagen?
Vielen Dank im Voraus.
LG twinkleeyes31

Antworten (6)
135790
Die Töne sind

Immer unterschiedlich. Bei mir ging es zum glück nach einiger Zeit wieder weg.

Also um mal hier beim Thema zu bleiben: ich habe auch schon seit einiger Zeit mit einem linksseitigen Tinitus zu leben. Manchmal höre ich ihn stärker, manchmal nehme ich ihn garnicht wahr. Vor allem nachts beim Einschlafen, wenn es ruhig ist, ist er sehr unangenehm. Hat jemand von euch schon ne Therapie gemacht? Auf ne Spontanheilung werde ich nicht hoffen....

@marsupi

Habe auch eine Theorie zu den Fakern, habe es auch schon probiert zu posten, aber die Zensur hat immer zugeschlagen. Die Fake -Zahl hat extrem zugenommen, ich tippe 90%. Mein Tinitus hat sich nur kurzzeitig bemerkbar gemacht, ein Warn-Signal vom Körper sozusagen, wenn der Stressfaktor zu hoch war. In der Rente habe ich das Summen nicht mehr vernommen. LG.

@Thomasius

Wie kommst Du darauf, dass der Fragesteller unbedingt ein Fake sein muss? Die Frage klingt doch ganz vernünftig. Da ich selbst Betroffener bin und eben zufällig einige Freunde mit dem gleichen Problem habe, verstehe ich, wie sehr so ein Tinnitus nerven und die Lebensqualität beeinflussen kann.

Das mit der Spontanheilung war übrigens nicht an einem Wallfahrtsort, wie Du vermutest, sondern in seiner "normalen" Gemeinde im Nürnberger Norden vor ein paar Jahren. Leider kann ich meinen Freund nicht mehr genauer darüber befragen, da er inzwischen verstorben ist (aus anderen Gründen natürlich).

Das mit der Ruhe hilft sicher bei einigen Menschen, bei anderen wird der Tinnitus dann nur noch störender. Wie ich schon geschrieben habe, tritt bei einem der Freunde der Tinnitus auf, wann er will, also unabhängig vom jeweiligen Seelen- oder Ruhezustand.

Dass hier die Faker mehr geworden sind, kann ich bestätigen; allerdings habe ich so meine eigene Theorie dazu (führt hier zu weit). Wie Jesus mal sagte: Wo das Aas ist, sammeln sich die Geier...

@maruspi

Hallo marsupi! Die Zeiten haben sich geändert, der Fragesteller wird nicht antworten, ist einer der vielen Fakes. Die Spontanheilung ist sicher an einem berühmten Walfahrtort passiert ^^, ich habe aber die Erfahrung gemacht daß nur die Ruhe den nervigen Ton verstummen lässt, LG. Th.

Tinnitus-Töne

Nach meiner Erfahrung können Tinnitus-Töne ganz verschieden sein.

Ich selbst habe linksseitig einen leichten Tinnitus (seit 1 1/2 Jahren, nach einem Rockkonzert), und es lässt sich vielleicht am besten als ein unterschwelliges Rauschen bezeichnen. Wenn ich nicht darauf achte oder es nicht wirklich sehr ruhig im Raum ist, merke ich das Geräusch gar nicht.

Ein Freund von mir bekam vor ca. einem halben Jahr einen stressbedingten Tinnitus, und er hört ein mittelhohes Fiepen (so ähnlich, wie wenn einem das Ohr klingelt, wenn man direkt draufgeschlagen hat oder eine Papiertüte direkt am Ohr zum Platzen bringt).

Ein anderer Freund hatte ein sehr hohes Piepsen. Erlebte eine Spontanheilung nach Gebet.

Einige beschreiben ihren Tinnitus als Blubbern, Rauschen, ...

Interessant ist auch, dass die Intensität des Tinnitusgeräusches von Tag zu Tag unterschiedlich sein kann, sogar manchmal ganz ausbleiben kann. Und das unabhängig von der aktuellen Stressbelastung oder Befindlichkeit. Ich empfinde das Geräusch auch manchmal mehr, manchmal weniger als störend.

Ein anderer Freund von mir bekam gegen den Tinnitus ein Hörgerät verschrieben, das selbst einen "Störton" ins Ohr überträgt. Zusammen mit diesem Störton wurde für ihn der Tinnitus erträglicher...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren