Ich wünsche mir Locken ohne Lockenstab

Ein Bekannte von mir hat leichte Naturlocken und bringt ihre Korkenzieherlocken mit irgendeinem Lockenzeug richtig in Schwung. Das würde ich auch gerne tun. Ich habe ziemlich lange Haare und nur mein unteres Haar wellt sich leicht. Gerne würde ich auf einen Lockenstab verzichten, nicht nur weil es sowieso nicht hält, sondern auch die Haare austrocknet. Deswegen würde ich ein Lockenzeug benutzen, was man ins Haar einmassiert und so die Haare lockt. Habe schon Trend it up von Balea ausprobiert, das hilft nicht.

Themen
Antworten (6)

Lockenstab, Lockenwickler - und fertig sind die tollsten Locken.

Auf chemische Zusätze würde ich auch verzichten :-)

Langes Haar und Locken

Bei langem Haar kann man sich ganz schnell eine schöne wellige Frisur zaubern. Einfach die gewaschenen noch feuchten haare zu kleinen Zöpfen flechten und über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag die Zöpfe entflechten und eine gewellte Lockenpracht macht sich bemerkbar.

Sieht toll aus! ;)

Naturlocken sind am schönsten. Mit glatten Haar ist es schon schwieriger, langanhaltend eine Lockenpracht zu zaubeern. ^^

Locken mit Papilloten

Schöne Locken erhält man durch das einwickeln von Papilloten. Danach Haarfestiger nutzen und die Sprungkraft der Locken bleibt sehr lange erhalten. :-)

Der Haarschaum funktioniert nicht bei Leuten mit komplett glatten Haaren sondern nur wenn man von Natur aus schon dazu tendiert. Probier doch mal Papilotten aus. Das trocknet die Haare nicht aus und macht auch tolle Locken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren