In Ausbildung zu Unrecht beschuldigt

Hallo, ich wende mich an dieses forum, da ich so einen Fall nicht zu handhaben weiß und auf Hilfe hoffe. Ich bin im 1.Lehrjahr zur IndustrieKauffrau und aktuell in der Buchhaltung. Am Donnerstag wurde ich von meiner Kollegin beschuldigt Rechnungen in einer falschen BuchungsPeriode eingebucht zu haben. Nun hätten alle wegen mir Probleme, da wir in einem Großraum Büro sitzen bekam ich das ganze auch gut zu spüren. Der Vorwurf kam mir dort schon merkwürdig vor, da ich mich nicht erinnern konnte diese Rechnungen gebucht zu haben. Vorerst habe ich mich aber nur entschuldigt. Nun übers Wochenende weiß ich, ich kann es definitiv nicht gewesen sein. Mein einziger Beweis ist mein Berichtsheft, welches ich selber geschrieben habe.
Versuche ich die Sache aufzuklären oder lasse ich den Fehler auf mir sitzen ?
Danke im voraus

Antworten (1)
Ich würde aus Eigeninteresse nachfragen

Vielleicht ist es möglich den Zeitpunkt oder den PC von dem gebucht wurde nach zu verfolgen.
Um den Fehler nicht wieder zu begehen sollte man dir konkret sagen was du wann besser machen solltest.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren