In vergebenen Mann verliebt - wie soll ich mich verhalten?

Hallo leute und zwar hab ich mich in einem vergebenen mann verliebt am anfang war alles reine neugierde dann wurde es ernster und er sagte er wäre aber leider vergeben.....für mich war das kein problem da ich single bin und eh keine beziehung wollte.....also hatten wir nur bisl spass genau gesagt 2 mal sex und nun plagt ihn sein moralisches gewissen .....wir reden viel drüber ich will ja das es ihm gut geht und er war anfang hin und her gerissen einerseits sein frau und anderer seits will er mir nicht weh tun wenn es aufeinmal vorbei ist und ich darunter nur leide das will er nicht...ich dachte nur nicht das es so schnell passiert und nun tut es sehr weh aber er gehört halt jemand anderen das akzeptier ich und versteh ihn auch aber er will trotzdem weiter kontakt zu mir und mich sehen nur eben nicht mehr sex....das hat er schonmal gesagt und ist dann doch mit mir ins bett meine frage ist eben wie soll ich mich verhalten er hat jetzt wieder gesagt das er das nicht mehr will..... es macht mich wahnsinnig....und jetzt hät er sich wohl ganz fest gelegt und sich dagegen entschieden aber trotzdem will er wieder kontakt ....ist er sich da wirklich so sicher das er das nicht mehr will?

Antworten (34)

Hey danke für deine Antwort.....ok schade....hat sich doch ziemlich zugespitzt hier alles...was ihr damals erzählt habt.....
Dann noch eine schöne Zeit trotzdem hier.....VG

Hallo lieber @Gast!

Bei mir bin ich mir ganz sicher, daß es mich noch gibt ;-).
Auch den Herrn @Marsupi dürfte es noch geben, zumindest sind einige Bewegungen auf seinem Profil zu erkennen.
Mir geht es ganz gut, aber ich habe für mich beschlossen, hier nicht mehr zu texten.
Liebe Grüße
Thomasius

Hallo Thomasius und Marsupi....
Gibts euch noch und wie gehts euch?
VG die Fragenstellerin dieser Frage vom damals

@gast

Auch ich möchte Dich ermutigen, hier ruhig weitergehende Fragen zu stellen. Solange niemand aufgrund allzu genauer Details auf Deine Identität schließen kann, solltest Du hier ausreichend geschützt sein.
Es kann natürlich immer mal vorkommen, dass die Reaktion eines Users zu heftig ausfällt oder "unter die Gürtellinie" geht, aber das ist das Internet-Risiko, weil so mancher halt in der Anonymität meint, mal so richtig "die Sau rauslassen" zu können. Nimm es dann einfach als zwar etwas direkte, aber dann doch wiederum ehrliche Meinungsäußerung, die Du so in einem Dialog von Angesicht zu Angesicht nie bekommen könntest...

Also nur Mut!

Hi Gast!

Kann dich verstehen, du hättest gerne einen Chat, in einer virtuellen Plauder-Ecke, wo diverse Foren-Rambos keinen Zutritt haben.
Deine Ängste sind berechtigt, wenn die Fragen intimer Natur sind, aber du kannst ja einen kleinen Versuchsballon steigen lassen, mit einer Frage, die nach deiner Ansicht, etwas "öffentlichkeitstauglich" scheint. Es gibt auch Zeiten, wo es im Paradies menschlich zugeht, vielleicht hast du Glück.
Liebe Grüße
Thomasius

Danke

Hi vielen dank für eure antworten, trotz das ihr hier nicht mehr gern schreibt, hab mir eure Beiträge dazu mal durchgelesen.....kann ich vollkommen verstehen, schade aber manchmal muss man eben das tun was man tun muss :-)
Hätte noch viele fragen aber hier ist es zu öffentlich.......:-(

@gast

Hallo, da ich heute den ganzen Tag unterwegs war und ziemlich müde bin, nur mal kurz ein "Danke" für Dein Kompliment. ;-)

Thomasius hat recht, ich bin zurzeit auch nur sporadisch im Forum zu finden, was aber nur zu geringem Teil auf meinen Frust bzgl. der Forenleitung zurückzuführen ist. Habe halt momentan viele Verpflichtungen, v.a. beruflich...

Ich schau immer wieder in die Threads rein, zu denen ich mal was geschrieben habe (zumind. 1x tägl.); melde Dich also hier, wenn es etwas Neues gibt oder Du noch eine Frage hast...

LG
marsupi

Hallo @Gast!

Für das Lob gibt es ein paar Zeilen für dich ^_^.

Der recht seltene Kontakt zu deinem verheirateten Liebhaber, schaut nach etwas Bindungsangst aus. Zu große Nähe ist dir zur Zeit unangenehm und die Aufdringlichkeit diverser Bekanntschaften erst recht.
Daß Männer sich um dich bemühen, ist völlig normal und ein bisschen flirten gehört einfach zum Leben dazu, denn offiziell bist du eine ungebundene Frau. Spiel ein wenig mit, denn irgendwann ist sicher ein Verehrer dabei, mit dem du dir eine engere Beziehung vorstellen kannst.
Der Status einer "Liebhaberin" hat neben den vielen Nachteilen, auch was positives zu bieten. Du kannst dir Zeit lassen, mit der Suche nach dem richtigen Lebenspartner und hast trotzdem irgendwie ein geregeltes Sexleben.
Mach dir keinen Kopf über den etwas kurvigen Lebensweg, wenigstens kommt dabei keine "tödliche" Langeweile auf.
Liebe Grüße
Thomasius

....

Oder auch einfach nur wissen was sie wollen und dazu stehen.....?
letztens kam auch einer und meinte, ach komm nur weil du nein sagst, meinst du doch eh ja, da dacht ich auch , das kann doch nicht wahr sein......

....

Oder auch einfach nur wissen was sie wollen und dazu stehen.....?
letztens kam auch einer und meinte, ach komm nur weil du nein sagst, meinst du doch eh ja, da dacht ich auch , das kann doch nicht wahr sein......

.....

Schade.....
naja der stand ist so .....wir sehen uns alle paar monate und hören uns alle paar wochen, das ist völlig ok für mich, hab mich aber auch trotzdem mal mit ungebundenen Männer getroffen ;) (zumindest versucht ).........es war die Katastrophe.........
sie wollten immer gleich mehr oder einer hat sich sogar verliebt......aber das will ich nicht.......
hab nur das problem das mir keiner so richtig glaubt das ich glücklich bin mit meinem single da sein.die meisten wollen dann wissen wie man mich den erobern kann und ich sag meist von anfang an was sache ist, das ich das nicht will! aber es wird nicht akzeptiert sondern es wird dann druck gemacht viele fragen gestellt und so weiter....das ist sehr belastend :(
ist es den so unnormal das es frauen gibt die gern alleine sind?

..

Nein, hier gibt es keine Plauderecke und Danke für das Kompliment.
Liebe Grüße,
Thomasius

Gast

Oh das ist sehr schade......man konnte mit euch so wunderbar austauschen......
ja bin ich noch immer.....kann man hier auch irgendwo schreiben wo nicht jeder mitlesen kann?

Hallo @Gast!

Manchmal bin ich schon online, aber nur halbherzig. Es ist mir zu ungemütlich geworden, hier im Paradies. Bin quasi in den "Schreib-Streik" getreten und auch Marsupi tippt in letzter Zeit wenig in die Tasten.
Dein Beziehungs-Status ist noch immer --die Geliebte von einem verheirateten Mann, oder hast du einen freien Partner gefunden?
LG.
Th.

Hallo ist jemand von euch online marsupi oder thomasius? bin die jenige die damals das thema angeschnitten hat....vg

Ja und wie ging es weiter alles schon vorbei?

Wie soll ich mich verhalten

Danke fürs kompliment :) ja ich bin ein sehr offener mensch mit dem man über alles reden kann und so bin ich auch anderen gegenüber ich bin offen für ihre meinungen gedanken und gefühle ....

werd euch auf dem laufenden halten.....ich musste es halt nur mal los werden da ich sonst kaum mit jemanden reden kann.....danke danke nochmal

@gast

Finde ich gut dass Du es so aufnimmst und nicht deswegen gedanklich "zumachst".

Du bist wahrscheinlich eine junge und attraktive Frau, in die man sich leicht verlieben kann :-)

Aber gerade deswegen solltest Du Deinen Teil der Verantwortung tragen, weil der Mann anscheinend zu schwach dazu ist.

Ich würde mich freuen, wenn wir mitkriegen würden, wie die ganze Sache weiter- bzw. ausgegangen ist. Alles Gute!

@gast

Zurückziehen und zur Ruhe kommen ist gut, mach dir nicht so viele Gedanken, wenn so heiße Hormone durchs Blut strömen ist das Hirn einfach machtlos. Sei Vorsichtig und mache, was du nicht lassen kannst , liebe Grüße.

Wie soll ich mich verhalten

Ok vielen dank für eure ehrlichen antworten ich werde es versuchen und hoffe das ich den richtigen weg finde da raus ....vielen lieben dank an alle auch an die harten kommentare es sind eure meinungen und die wollt ich hören egal wie schlimm sie sind

Na ja, es gibt ja schon

Sehr ernstgemeinte Ratschläge hier, von Thomasius, Sabine007 und mir beispielsweise.

Aber sie gehen alle in die gleiche Richtung und die wird Dir nicht schmecken: lass die Finger von dem Mann und gib ihn endgültig frei. Es wird zu keinem guten Ende führen, wenn Ihr beide so weitermacht.

Vielleicht habe ich das ein wenig zu einfach gesehen, und es geht Dir bei ihm schon um mehr als um Sex. Aber dann solltest Du erst recht eine weitere Vertiefung Eurer Beziehung vermeiden, bevor es noch mehr weh tut.

Und sieh es mal aus einer anderen Perspektive: Auch der Mann wird sich immer zerrissen fühlen, wenn er weiter an Dir hängt. Seiner Frau (die zuerst da war) wird das nicht gerecht. Sie hat keine Ahnung, was ihr Mann mitmacht. Sein Zustand kann auch zu einer echten Bedrohung seiner Ehe führen, auch wenn Euer Techtelmechtel nicht auffliegt. Stell Dir z.B. doch mal vor, wie es für ihn sein muss, wenn er mit ihr im Bett zusammen ist. Ist er dann wirklich "da", denkt er dann wirklich an seine Frau, oder manchmal auch an Dich? Wäre Dir so was recht?

Ende, aus, vorbei

Marsupi hat recht, klingt zwar etwas krass aber die Wahrheit hilft oft.
Du musst jetzt auch an dich denken und einen Schlussstrich ziehen. Es gibt genug Männer die das gleiche wollen wie Du und dabei auch ungebunden sind.
Es wird schwer werden aber desto eher Du dich löst umso besser geht es dir danach. Lenke dich oft ab, mit freunden weggehen, shoppen, viel arbeiten.
Du wirst sehen nach ein paar Wochen wird es leichter und der Schmerz weicht einem guten Gefühl das richtige getan zu haben!

Wie soll ich mich verhalten

Doch ich hab gewissenbisse und denke auch an seine frau .....hab ihn schon paar mal abgeblockt und ihn daran erinnert das er es doch nicht mehr will......aber wenn er mir dann das signal gibt er will trotzdem was soll ich den da machen und bei mir gefühle im spiel sind....da fällts schwer nein zu sagen....ist doch nur menschlich.....deswegen frag ich doch auch hier was ich machen kann?????

Aber

Jetzt weißt Du's, und Du hast noch die Möglichkeiten den Katastrophenzug aufzuhalten. Der Mann ist offensichtlich zu schwach dazu, von alleine Eure Verbindung zu beenden...

Irgendwann, in ein paar Jahren, wird er vielleicht mal den Mut aufbringen, es seiner Frau zu beichten. Aber dafür muss er erst einmal frei werden von Dir.

Wie soll ich mich verhalten

Ja da sind leider wirklich schon mehr gefühle mit im spiel .....das wollte ich eigentlich nicht aber da wusste ich noch nicht das er vergeben ist :(

Sorry, wenn ich...

Für meine Verhältnisse ungewöhnlich hart geschrieben habe. Ich bin ein sehr empathiefähiger Mensch und versuche immer alle Seiten zu verstehen (wie Ihr an meinen sonstigen Posts vielleicht schon gesehen habt), aber wenn es um vorsätzlichen, nicht mal aus einem Affekt geschehenen, sondern planmäßigen Ehebruch geht, hört sich bei mir der Spaß auf!

Gewissen

Du weißt dass Dein Geliebter vergeben ist.
Du weißt dass er einer anderen Frau gehört, aber auch irgendwie von selbst von Dir nicht lassen kann.
Du willst von ihm hauptsächlich sexuelle Befriedigung, die Du auch mit irgendeinem anderen Mann kriegen könntest (oder notfalls eben mit dem Dildo; ich weiß, das ist nicht dasselbe).
Aber was aus SEINER Ehe wird, ist Dir anscheinend scheißegal. Du kriegt mit, dass er Gewissensbisse hat, dass er sich mit Dir darüber austauschen will. Davon willst Du nichts hören. Du willst nur Sex.

Merkst Du nicht, wie Du mit Deinem Egoismus einen anderen Menschen und seine Ehe zerstörst? Du hast es in der Hand, Schluss zu machen. Du hast mehr Handlungsoptionen als er. Schade, dass Du keine Gewissensbisse bekommst...

Naja,

Hallo gast,

so wie ich das oben aus deinen Zeilen heraus lese hast Du schon arge Gefühle für Ihn.

Zitat:
"hab ich mich in einem vergebenen mann verliebt am anfang war alles reine neugierde dann wurde es ernster" und:

"ich dachte nur nicht das es so schnell passiert und nun tut es sehr weh ".

Für mich sieht es so aus als wenn es schon längst keine reine Sex geschichte mehr für dich ist sondern Du dich nicht von Ihm lösen kannst.

Der Schuss kann nur nach hinten losgehen. Ich würde in den sauren Apfel beissen und mir einen Single Mann suchen der die gleiche Einstellung teilt wie Du.

Lieben Gruss
Sabine

Wie soll ich mich verhalten

Ich wollte mich jetzt eh die nächsten tage zurück ziehen damit er zur ruhe kommt und wenn man sich sieht einfach so tun als ob alles gut ist ich will ihn irgendwie sicherheit geben das er sich nicht so viele gedanken machen soll.....wenns ist dann gerne und wenn nicht dann nicht ....nur immer das viele gerede darüber zermürbt ja einen und bringt das gewissen erst recht in wallung hab ich das gefühl...

Wie soll ich mich verhalten

Ich würde es gerne versuchen nur er macht sich viele viele geadanken darüber er meinte halt auch schon wahrscheinlich sollte er einfach nicht zu viel denken ....nur wenn ich die einladung annehme heißt es noch nicht das wir allein sind bzw. er mich später nochmal allein sehen will und dieses warten ob er will oder doch standhaft bleibt ist schwer hab ihn ja schon gefragt was ist wenn mein reiz zu ihm aber so groß ist das ich gerne will.....da kam dann von ihm dann nimm dir nen dildo.....zwar meinte er es war nen schlechter joke aber er meinte auch dann können wir uns wirklich nicht mehr sehen....dann würde ihm das genauso schwer fallen zu widerstehen.....

@gast

Du willst es versuchen, das kann ich zwischen den Zeilen herauslesen, die Liebhaberin eines verheirateten Mannes zu bleiben. Einige Zeit geht das sicher gut, aber.......! Probier's einfach, brauchst eh nichts zu tun außer zu jeder Einladung ja zu sagen, das reden darüber ist nutzloses Balaber vor der Bett-Akrobatik, wird schon gut gehen.

Wie soll ich mich verhalten

Danke für die lieben antworten..... das der holzscheit brennt liegt zum teil an mir er hat zwar auch gesagt das immer zwei daran beteiligt und er es genauso wollte......aber jetzt hat er eben gesagt er will das erstmal nicht und sich auch kein türchen offen lassen er weiß nicht ob er irgendwann anders denkt also bei dem gespräch kam trotzdem sehr viel unsicherheit hervor obwohl er versucht hat standhaft seine meinung zu vertreten das er es nicht mehr will ....aber eben schreiben und reden will er .....kompliziert .....nein eifersüchtig bin ich nicht ich wollt einfach nur eine schöne zeit haben mit jemanden der mich sexuell anzieht mehr nicht, es muss noch nicht mal nen normales treffen geben , ich will einfach nur zärtlichkeiten erleben ohne irgendwelchen druck :(

@gast

In dieser Fase wird jedes Zusammtreffen unweigerlich zum Sex führen. Das ist aber nicht die alleinige Schuld des Mannes denn ein Holzscheit allein brennt nicht. Wenn du die Kraft aufbringst, einige Zeit als "Zweifrau" an der Seite des Mannes zu leben, kann das sehr erotisch sein. Wenn Dein Leben durcheinander gerät und sogar Eifersucht zu spüren ist, Finger weg von dem verheirateten Mann.

Er muss sich entscheiden

Hallo,

ich war einmal in einer ähnlichen Situation aber der Mann war nicht vergeben sondern ist ausgewandert. Ich wusste auch das dieser Tag kommen würde und wollte auch nicht allzu viel Herz in die Sache geben aber wie es das Schicksal so wollte, verliebte ich mich total in ihn. Er merkte das nach einer gewissen Zeit und beendete das Verhältniss. Es war die Hölle für ein paar Wochen doch heute bin ich ihm überaus dankbar denn er war in dieser hinsicht kein egoist!
Bei dir sieht die Sache anders aus. Er spielt mit deinem Gefühlen, möchte sich anscheinend immer ein hintertürchen offenhalten. Nimm abstand von ihm bevor Du dich noch mehr verlierst! Er muss sich entscheiden mit wem er zusammensein möchte, dass wäre auch nur allzu fair gegenüber seiner Frau!
Ich würde ihn erst wiedertreffen wollen wenn die Entscheidung gefallen ist!

Lieben Gruss
Sabine

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren