In welcher Dosierung helfen Sojaprodukte gegen Wechseljahresbeschwerden?

So langsam machen sich die Wechseljahre bei mir bemerkbar. Angeblich sollen Sojaprodukte die Symptome lindern helfen. Wieviel Soja müßte ich denn täglich essen, damit eine positive Wirkung eintreten kann? Wer hat entsprechende Erfahrungen gesammelt und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Mandy

Antworten (1)
Helfen Sojaprodukte gegen Wechseljahrsbeschwerden auch Europäerinnen?

Hallo mandy23,
es stimmt schon, dass die Japanerinnen, die etwa 10 x so viel Isoflavone (der Wirkstoff in Soja, auf den es hier ankommt) verzehren wie wir Europäerinnen, viel weniger unter den typischen Beschwerden der Wechseljahre leiden. Grundsätzlich könnten wir durch eine leichte Ernährungsumstellung (täglich Sojamilch und Tofu) auch diese Mengen erreichen, und es gibt ja dann auch noch Nahrungsergänzungsmittel - aber ich habe gelesen, dass die positive Wirkung nicht von heut auf morgen einsetzen wird. Man müsste schon sein ganzes Leben lang immer Soja verzehrt haben, und es hilft nichts, wenn man erst in den Wechseljahren damit anfängt.
Ich weiß leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe. Und vielleicht gibt es ja mittlerweile auch schon wieder Studien, die das Gegenteil erbracht haben.
aprikose

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren