Wer hat Erfahrungen mit Hauterkrankungen in den Wecheljahren?

Hallo. Seitdem ich in die Wechseljahre gekommen bin habe ich Probleme mit meiner Haut. Sie ist schnell trocken, spannt unheimlich und schuppt auch teilweise. Schlimm wird es auch im Gesicht, so dass meine Augen sogar anschwellen. Daher bekomme ich auch Kortison. Aber das kanns ja irgendwo auch nicht sein. Gibt es hier Leute die auch Erfahrungen damit gemacht haben und Ideen, was alternative Behandlung angeht?!

Antworten (3)
Hormontherapie hilft weiter

Hallo Zoomi,
das Problem kenne ich schon. Trockene Haut ist ein typisches Symptom der Wechseljahre. Das tritt bei den meisten Frauen auf, die in die Wechseljahre schon gekommen sind. Ich bin leider keine Ausnahme. Am Anfang war es mir nicht bewusst, dass das Problem sehr ernst zu nehmen ist und es kann nicht bloß mit Kosmetik behandelt werden. Obwohl ich es mir kaum leisten konnte habe ich damals zuerst mit teurem Feuchtigkeitslotionen und Gesichtscreme versucht meine Haut in den Griff zu bekommen, was aber nicht geklappt hat. Der nächste Schritt wäre die Naturmedizin – hat auch nichts gebracht. Nachdem ich kaum mehr Auswahl hatte, habe ich mich für Hormontherapie entschieden, was ich aber nicht bereue. Auf Empfehlung meines Frauenarztes habe ich Famenita genommen. Innerhalb 2 Wochen habe ich Besserung bei meiner Haut gesehen und ich war sehr froh. Seitdem nehme ich Famenita und habe keine Sorge mehr um meine Haut und Gesicht.
Das Problem mit Lotionen oder andere kosmetische Mittel ist, dass sie nur kurzfristig zu einer Verbesserung führen, wenn überhaupt. Die Hormone dagegen bekämpfen alle Wechseljahre Symptome und zwar langfristig und ohne unerwünschten Nebenwirkungen.
Ich wünsche dir viel Erfolg

Die äußere Anwendung ist nicht alleine ausschlaggebend. Die Ernährung ist extrem wichtig. Sowohl eine gesunde abwechslungreise Ernährung und viel Wasser gehören dazu. Dann wird die Haut auch wieder besser und elastischer. Wenn es allerdings wirklich unerträglich wird, dann kann man auch in Erwägung ziehen, ob man Hormone einnimmt. Dieses Thema sollte man allerdings mit dem Arzt besprechen.

Trockene Haut in den Wechseljahren kann man gut mit einer hochwertigen Creme behandeln. Es gibt eine Feuchtigkeitscreme der Marke Chanel unter dem Namen Hydromax. Diese hilft wirklichs sehr gut und ist auch gut verträglich. Der Preis ist etwas höher angesiedelt, aber auch noch im Rahmen. Kostet etwa 58 euro für 225 gramm.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren