Ist Akupunktur auch bei Hornhaut möglich?

Hallo zusammen!

Ich soll nächste Woche eine Akupunktur bekommen und die Nadeln sollen auch in die Handinnenflächen gesteckt werden. Ich habe da allerdings eine sehr dicke Hornhaut. Ist das ein Problem oder macht das nichts? Ich kenne mich da leider nicht so gut aus. Kann mir jemand von euch etwas dazu sagen? Danke schonmal im voraus!

Antworten (3)
Akupunktur bei Hornhaut

Die Frage stellt sich so gar nicht!
Jeder erfahrene Akupunktur-Arzt wird nicht Punkte wählen, die nicht zu stechen sind..
Bei einem Armamputierten muß ich mir auch andere Punkte überlegen und kann nicht in die Hand stechen die fehlt. Sollte die Hornhautentwicklung wirklich zu hinderlich sein, ist es kein Problem auch andere Punkte zu wählen.
Habe selbst aber noch keine Hornhaut gesehen, die für eine Akupunkturnadel unüberwindlich war.
Ansonsten gilt das oben gesagte, Pflege hilft weiter

Naja, wenn man weiß, dass man akkupunkturnadeln gesetzt bekommen soll, kann man ja auch im Vorfeld seine Hände oder/und Füsse entsprechend pflegen und die Hornhaut entfernen.

Hornhaut an Händen und Füssen

Da die Akkupunkturnadeln auch an Füssen gesetzt werden, ist die Hornhaut, ob an den Händen oder an den Füssen kein Problem.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren