Ist das Mobbing, wenn gleichgestellter Kollege bevorzugt wird?

Wenn ein anderer Arbeiter (3 Mannbetrieb) die gleiche Anstellung hat wie ich und extrem bevorzugt wird? Werde ich dann gemobbt?

Themen
Antworten (3)
@Tom92

Wie du siehst, schreibe ich hier trotzdem noch, auch wenn der Thread schon seit mehr als 12 Jahren existiert und er die letzten 9 Jahre stillgelegen ist, denn es wird immer wieder Leute geben die vor einem ähnlichem Problem stehen. Ansonsten finde ich es natürlich aus traurig, dass es auf einen Fake-Thread innerhalb von einem Tag oft über 5 Antworten gibt aber so etwas einfach ignoriert wird. Hier im Forum findet man genug Hilferüfe wo Personen die total verzweifelt sind schreiben und die letzten 7 oder mehr Jahre keine Antwort bekommen haben. Ob diese Personen dadurch nicht nochmehr verzweifelt worden sind, möchte ich mal stark bezweifeln.
Zur Frage von quno: wenn von 3 Personen eine bevorzugt wird fällt das nicht unter Mobbing, sondern einfach nur unter Bevorzugung und Ungleichbehandlung. Mobbing wäre, wenn quo von den anderen 2 Mitarbeitern und dem Chef, also von einer größeren Gruppe, dauerhaft geärgert wird.

So, und jetzt hoffe ich, dass ich einem anderem der vor einem ähnlichen Problem steht geholfen habe.

Moderator
Hmmm ...

Das finde ich doch immer wieder komisch, das hier auf Beiträge geantwortet wird, die schon über 2 Jahre alt sind.
Kp, ob quno das überhaupt noch interessiert ?

Hm also

Naja in diesem fall nicht gemobt sondern ehr benachteligt
gemobt werden hat ehr etwas damit zu tuhen wenn leute ein fiese sprüch rei drücken oder änliches
lg
pinkrose

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren