Ist das Riechen von (Nagel-) Lacken eine Gefahr?

Halli Hallo alle zusammen, ich habe eine Frage an euch. Ich mache mir etwas Sorgen um meine Schwester. Die arbeitet nebenbei in einer Lackiererei im Büro und erzählt öfters, dass sie der geruch von Lack total betört. Auch zu Hause fängt sie mitlerweile an sich täglich die Nägel zu lackieren und daran zu schnüffeln. Ist das nicht gefährlich? Ist das schon sowas wie eine Sucht? Ist das auch gefährlich? Sterben da Gehirnzellen ab?

Antworten (3)
Lack als Droge

An Lacken zu "schnüffeln" kann hohe gesundheitliche Gefahren beinhalten. Diese billige Droge wird in osteuropäischen Ländern genutzt um dem Alltag zu entfliehen. Eine Schädigung des Nervensystems und der Schleimhäute ist damit verbunden.

Jain

Hallo,
nagellack enthält lösungsmittel die bei längerem einatmen kopfschmerzen verursachen, auch ist in nagellack toluol dessen dämpfe gesunheitsschädlich sind und die atemwege reizen, allerdings nur in geringer konzentration zum glück.
jedenfalls ist es immer gesünder sich die nägel im freien zu lackieren, ich bin selber ein nagellackjunky mache sie mir alle paar tage neu und merke schon das es auf dauer auf die atemwege schlägt

Nein

Das ist nicht gefärlich das ist als wenn du z.b. make up oder so richts nur das es stränger richt .und dass sie zuhause daran richt ist bestimmt nur weil sie den geruch mag oder weil es zum alltag für sie ist den geruch in der nase zu haben

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren