Ist für Kinder ein Saftkonzentrat oder Nektar gesünder?

Meine Kleine trinkt sehr gerne Säfte. Zucker ist ja wohl im Saftkonzentrat und auch Nektar drin, oder? Welches Produkt ist denn für Kinder besser: Konzentrat oder Nektar? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Husarenhexe

Antworten (3)
Moderator
@ nachttraum

Wenn ich mich nicht ganz irre, ist Nektar nicht besser als Saft. Im I-Net findet man dazu folgendes:
"Nektar hat nur einen Fruchtgehalt von 25 - 50%, je nach Obstsorte, in Nektar darf aber bis zu 20% Zucker zugesetzt werden. In manchen Nektar sollen bis zu 44 Stücke Würfelzucker in einem Liter enthalten sein".
Ich glaube kaum, dass das für Kinder dann wirklich gesund ist.

"Direktsaft beinhaltet zu 100% den Fruchtsaft und das Fruchtfleisch der entsprechenden Früchte".

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Ein Glas Nektar am Tag ist sicher gesund und hat keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit. Nektar ist besser als Saft.

Sowohl Säfte als auch Nektar sollten Kinder verdünnt trinken. Der Säure- und Zuckergehalt ist in beiden Produkten sehr hoch.

Manche Kinder vertragen auch reine Säfte oder reinen Nektar überhaupt nicht und bekommen Magenschmerzen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren