Je mehr Muttermale desto höher das Hautkrebsrisiko - stimmt das so?

Hallo zusammen!
Gestern habe ich mit meinem Freund darüber diskutiert, was es bedeuten kann, wenn man viele Muttermale hat. Mein Freund behauptet, daß ein Mensch mit sehr vielen Muttermalen schneller an Hautkrebs erkranken kann, als ein Mensch der nur wenige Muttermale hat.
Das interressiert mich jetzt aber doch-stimmt das was mein Freund behauptet hat?
Wer könnte mir etwas dazu schreiben?
Herzlichen Dank im Voraus.
VG souriceau

Antworten (3)

Muttermale hat sicher jeder Mensch, man sollte nur drauf achten, dass sich die Muttermale nicht verändern und auch nicht bluten. Also auch wirklich darauf achten, nicht irgendwie versehentlich solch ein Muttermal aufzukratzen.

Je mehr Muttermale man hat, desto höher ist das Hautkrebsrisiko. Man sollte auch immer regelmässig zum Hautkrebsscreening gehen. Vor allen Dingen ist es aber wichtig auch auf die Muttermale selbst zu achten, sobald sich eine Veränderung zeigt, ist es wichtig zum Arzt zu gehen.

Das Auftragen von Sonnenschutz ist auch immer wieder wichtig.

135790
@souriceau

Mit der Anzahl der Leberflecken steigt das Risiko für Hautkrebs, da hat dein Freund auf jeden Fall recht.
Auch zu beachten ist seine Farbe, denn je dunkler, desto gefährlicher.
Außerdem gilt, je größer, desto gefährlicher.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren