Kann auch schon der Grill-Rauch gesundheitsschädlich sein?

Wir grillen mal ganz gerne im Sommer. Wir sind aber nicht so die Grillprofis. Meist raucht die Kohle mal mehr und mal weniger heftig. Wenn dieser Rauch ans Grillgut kommt, kann das auch schon gesundheitsschädlich sein? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Borg

Antworten (2)

Ich glaube, dass diese Angst vor dem schädlichen Grillrauch übertrieben ist wenn man nicht andauernd grillt. Wenn man nur mal am Wochenende (wenn es mal schön sein sollte) grillt, wird das meiner Meinung nach der Körper gut verarbeiten und die schädlichen Stoffe wieder ausscheiden. Wer natürlich andauernd grillt, ist sicherlich gefährdet.

Sobald Fett ins Feuer gelangt, entsteht schädlicher Rauch, der sich aufs absetzt. Das ist auf jeden Fall gesundheitsschädlich. Wenn man diesen Rauch auch noch ungefiltert einatmet ist das in meinen Augen noch intensiver und gefährlicher. Auf jeden Fall sollte man das Fleisch in so eine Aluschale legen und den Grillrost möglichst noch mit Alufolie überdecken (mit der Gabel ein paar Löcher reinmachen). Dann ist die Gefahr nicht so groß.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren