Kann das Ergrauen der Haare durch eine erhöhte Zinkeinnahme rückgängig gemacht werden?

Hallo! Wenn man Zinkmangel, hat sollen die Haare vorzeitig ergrauen-so habe ich es schon mehrfach gehört. Meine Haare sind schon recht früh ergraut, obwohl das nicht in unserer Familie liegt. Könnte ich das mit einer verstärkten Einnahme von Zink wieder rückgängig machen? Liegt das Ergrauen wirklich am Zink? Wer weiss mehr darüber? Danke! Gruß BlueMoon

Antworten (3)

Ja, graues Haar bekommt jeder ob Mann oder ob Frau, das ist die Weisheit des Alters und man sollte das auch auf natürliche Art und Weise geschehen lassen.

Graue Haare sind auch Veranlagung, spätesten so um die 50 herum werden die Haare auch langsam grau, meistens beginnt das an den Schläfen, aber durch eine Einnahme von Zinkpräparaten kann man das nicht aufhalten.

Frauen haben eher die Möglichkeiten die Haare zu Tönen oder zu Färben, Männer natürlich auch. Etwas eitel ist ja jeder :-)

Erhöhte Zinkeinnahme

Durch die Einnahme von zusätzlichen Zink kann man das Voranschreiten von grauen Haaren nicht unterbinden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren