Kann der Körper Schäden von psychischen Druck bekommen?

Hallo Leute. Es ist ja klar, dass psychischer Druck ganz viel mit dir und deinem Seelenleben macht. Logisch. Was ich mich aber frage ist, ob es nicht nur zu seelischen "Verletzungen" kommen kann, sondern auch zu richtig körperlichen? Also, kann der Körper zum Beispiel durch zuviel Grübeln, nachdenken und Sorgen machen richtige Schäden bekommen? Ela33

Antworten (4)

Körper - Geist und Seele bilden eine Einheit und wenn eines davon aus dem Gleichgewicht kommt, schlägt es sich auf den Körper nieder. Wobei körperliche Verletzungen sich eben dann auf die Seele legen und man Depressionen bekommen kann.

Psychischer Druck

Wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gerät schlägt sich das auf den Körper nieder. Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfälle, oder Hautausschläge können Folgen von psychischen Schmerzen sein. Man sollte sehr auf sich aufpassen, da es einige Menschen gibt, die andere aussaugen.

.

Ja, da muss ich MissMarieIsCurious zustimmen. Es können aber auch Dinge wie Verspannungen oder Kopfschmerzen auftreten, also müssen nicht unbedingt dauerhafte Schäden sein.

Moderator
@Ela

Ja, seelischer Druck kann auch körperlich Krank machen. Das berühmte Magengeschwür und vieles andere sind können solche psychosomatischen Reaktionen das Körpers sein. Da ist fast alles möglich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren