Kann ein Hausarzt feststellen, ob man einen Spritzenabszess hat?

Vor über einem Monat bekam ich eine schmerzstillende Spritze (Novalminsulfon) in den rechten Pomuskel gespritzt.
Jetzt habe ich dort einen schmerzenden Knubbel, der sehr hart ist.
Meine Hüfte ist ein wenig geschwollen, sonst kann man nichts erkennen.
Könnte das ein Spritzenabszess sein?
Könnte mein Hausarzt festellen, oder ausschliessen, daß es sich wirklich um einen Abszess handelt?
Herzlichen Dank im Voraus.
Gruß thea46

Antworten (2)

Nach einer Spritze in dem Muskel kann es zu Verhärtungen kommen. Falls die Stelle noch zusätzlich blau wird, sollte man das einem Arzt zeigen.

Ja

Das kann er mit Sicherheit.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren