Kann es durch Krampfadern am Hoden zu Zeugungsunfähigkeit kommen?

Mein Freund hat seit einiger Zeit eine dicke Krampfader am Hoden. Jetzt hat er Angst, dass sowas zur Zeugungsunfähigkeit führen könnte. Besteht diese Gefahr wirklich und was sollte er jetzt unternehmen?

Antworten (2)

Die Gefahr besteht ganz klar und er sollte zum Urologen gehen, wie schon gesagt wurde!

Wenn die Krampfader Unannehmlichkeiten bereitet, sollte ein Besuch beim Urologen unbedingt erfolgen, da Zeugungsunfähigkeit sonst eine mögliche Folge, des Blutstaus ist!!

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren