Kann man Babyschwimmen uneingeschränkt empfehlen?

Ich möchte jetzt mit meiner Tochter (eineinhalb Jahre) zu einem Babyschwimmkurs, da ich denke, sie solle so schnell wie möglich mit dem Element Wasser vertraut werden. Nun habe ich aber gehört, daß so ein kleiner Zwerg sich schnell anstecken kann, zum Beispiel an Warzen und auch andere unangenehme Hautkrankheiten. Ist unter diesen Gesichtspunkten Babyschwimmen noch unbedenklich und welche Vorkehrmaßnahmen könnte ich machen? Wäre für euere Tipps sehr dankbar. Gruß, Gimpf.

Antworten (2)

Irgendwie muss dein Kind ja ein Immunsystem aufbauen. die Infektionsgefahr ist eigentlich recht gering. Das Schwimmen ist für Babys echt extrem gut und förderlich also mach das ruhig.

Die Infektionsgefahr besteht im Schwimmbad eigentlich nur im Außenbereich. Da dein Baby ja nicht quer durchs Schwimmbad laufen wird, besteht da eigentlich kein Grund zur Sorge.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren