Kann man den gleichen Muskel mehrmals täglich dehnen?

Durch mehrere Wadenzerrungen gewarnt, versuche ich meine Wadenmuskulatur mehrmals täglich zu dehnen. Kann ich das ohne Probleme mehrmals machen oder könnte das auch zur Überlastung der Wadenmuskulatur führen, was meint ihr? Danke schonmal für euere Beiträge dazu. Gruß, Marina

Antworten (6)

Zu Coco72s Frage: Magnesium ist ein wichtiger Mineralstoff für die Gesundheit der Muskulatur und die Reizweiterleitung. Auch wenn er in der Werbung hauptsächlich für nächtliche Muskelkrämpfe angepriesen wird, so scheint Magnesium doch ganz allgemein eine günstige Wirkung auf die Muskulatur und die Nerven zu haben.
Außerdem weiß man ja nicht sicher, ob Martina64 wirklich Zerrungen hat, oder ob es sich dabei doch um Muskelkrämpfe handelt. Vielleicht kann sie das eine vom anderen nicht unterscheiden.

@josua539

Warum Magnesium? Das hilft doch nur bei Wadenkrämpfen und nicht bei Zerrungen.

Hallo! Wadenzerrungen zeigen an, dass es mit dem Training übertrieben wurde bzw. dass man trainiert hat, während die Muskeln noch kalt waren. Deshalb sollte Martina64 der Aufwärmphase mehr Bedeutung beimessen und sich mindestens 10 bis 20 Minuten lang gründlich aufwärmen, bevor sie mit ihrem Sportprogramm anfängt.

Übrigens könnte sie es auch mal probeweise mit Magnesiumbrausetabletten versuchen. Oft werden die Muskeln davon geschmeidiger.

Vielleicht könnte man mehrmals am Tag dehnen, aber man muss es nicht. Wichtig ist dann vor allem, dass der Muskel genügend Zeit zur Regeneration hat und nicht zu früh wieder neu belastet wird.

Übertreiben sollte man nicht

Von null auf mehrmals täglich kann für einen untrainierten Muskel nicht gut sein. Besser wäre es, in Anschluss an das Ausdauertraining für einige Minunten die Muskeln zu dehnen und sie dann in Ruhe zu lassen. Wenn man so vorgeht, sind die Muskeln durch die vorangegangene Bewegung gut vorgewärmt, sodass man nicht risikiert, sich durch das Dehnen Muskelzerrungen oder Bänderdehnungen zuzuziehen.

Nein, ...

Es schadet der Wadenmuskulatur prinzipiell nicht, mehrmals täglich gedehnt zu werden. Im Gegenteil, der Kreislauf wird angekurbelt und die Beine fühlen sich "frisch" an. Zur Überlastung würde dies nur führen, wenn du dich sowieso von Beginn an falsch dehnen würdest und dir selbst zu viele Schmerzen zufügst. Du solltest natürlich darauf achten, die Intensität der Dehnung in einem für dich gesunden Rahmen zu halten. Aber die Dauer ist kein Problemfaktor - je länger und je häufiger, desto besser. An für sich ist es immer besser, eine gedehnte Muskulatur zu haben - es gibt normalerweise keine "zu langen" Sehnen oder Muskeln - nur zu kurze!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren