Kann man eine Lederhose in der Struktur verändern?

Hi,

ich habe zwei Lederhosen, eine schwarze mit Schnürung an der Seite, quasi im Bikerstil. Die ist sehr glatt und geschmeidig und "quietscht" auch so schön.
Dann habe ich noch eine braune, die eben nicht glatt ist, sondern man spürt an der Oberfläche noch "Häärchen", jedenfalls ist die auch sehr matt. Ich glaube, das hat auch einen bestimmten Namen.
Die Hose habe ich von jemandem geschenkt bekommen, der früher damit reiten gegangen ist. Ich finde sie eigentlich schön, an manchen Stellen wird die Hose aber auch ganz zart glänzend und glatt. Ich vermute, das entsteht durch Reibung, oder?

Gibt es denn eine Möglichkeit, die Höse so glatt zu machen, wie die Schwarze Hose, die ich habe? Oder sind das zwei komplett verschiedene Lederarten?

Danke :)

Gruß
Jens

Themen
Antworten (2)
Glattleder

Glattleder werden vor dem Färben geschliffen. Das lässt sich nicht nachträglich machen.

Lederhosen

Hay Jens
Ich selbst hab auch eine schwarze zum schnüren an den seiten die ich gern trage. Auch diese ist Glattleder und macht auch leichte Geräusche beim laufen.
Deine andere Hose wird sicher aus Rauhleder sein, oder Nubuk. Dieses Leder wird bei vielen tragen immer glatter. Zuerst an den beanspruchten Stellen wie Hintern und Oberschenkel, Knie. Wird dort mit der Zeit glatter und fängt an zu glänzen. So eine Hose aus Rauhleder hatte ich auch mal, da war es so.
Hoffe konnte dir helfen
Mfg, Roberto

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren