Zu welchen Anlässen können auch Männer außerhalb Bayerns Lederhosen tragen?

Mein Mann stammt ursprünglich aus Bayern. Seit zehn Jahren wohne wir im "Hohen Norden" und mein Mann möchte liebend gern seine geliebte Lederhose tragen. Ich denke aber, daß das hier oben nicht so recht passt. Trotzdem suche ich noch nach Möglichkeiten, meinem Mann das Tragen seiner geliebten Lederhose zu ermöglichen. Bei welchen Anlässen könnte man es denn wagen? Was meint ihr? Danke vielmals. Gruß, Ramonash

Antworten (14)
Noch etwas zu „volkstümlich“ und „traditionell“ ...

... und zwar, wie schon in einem anderen Thread geschrieben, gehört - wie ich von mehreren kompetenten Stellen weiß - zur traditionellen, volkstümlichen Trachtenlederhose (und zu allen daraus abgeleiteten kurzen und Kniebundhosen, auch zu Pfadfinderlederhosen) genau das, was für Schotten zum Kilt gehört: Wer’s richtig und „original“ haben will, der trägt nichts drunter. So halte ich es auch.

„Bayern“ deutet auf volkstümliche, traditionelle Lederhosen hin ...

... und das sind eher richtig kurze oder „Plattler“- oder Kniebundhosen, also eher keine Lederjeans oder andere richtig lange Hosen aus Leder. Denn DIE (die langen, eher modernen) wird man doch wohl differenziert beurteilen - sowohl als Betrachter, dem ein Lederhosentragender begegnet, als auch als derjenige, der „seine“ Lederhose tragen will.

Die Frage verstehe ich also in Richtung „volkstümlich/traditionell“ gestellt. Und genau da besteht ein verbreiteter Irrtum: Diese volkstümlichen Lederhosen sind heute zwar - leider - nur noch in Alpennähe verbreitet, weshalb sie als „bayrisch“ angesehen werden. Was aber bis vor etwa 150 Jahren noch anders war: Zumindest die Kniebundhose war weit nördlicher, teils bis an die Küsten, im deutschen Sprachraum ebenso anzutreffen. Und zwar seit Jahrhunderten. Und kurze Varianten zumindest bei Jungen und Teenagern ebenfalls - dies sogar noch bis vor rund 50 Jahren, zumindest als die damals verbreiteten „Pfadfinderlederhosen“. In GANZ Deutschland.

Es wäre wirklich klasse, wenn sich wieder mehr Männer und Jungs trauen würden, diese „einheimische“ Hosenmode zu tragen, die in vielen anderen Ländern als Synonym für „deutsche“ Kleidung gilt - ganz ohne schlechten Beigeschmack, sondern so ähnlich assoziiert wie der Kilt für Schottland. Diese Lederhosen sehen wirklich hervorragend aus, sind klassisch und unverwüstlich - aber eine Wiederbelebung und Wiederverbreitung wird wohl mein - und anderer - Wunschbild bleiben, denn regionales oder gar „volkstümliches“ steht ja leider generell unter „Rechts“-Verdacht. Schade eigentlich.

„Mann“ kann’s auch im Norden fast immer und überall ...

... aber leider machen es VIEL zu wenige!
Ich bin geborenes „Nordlicht“, lebe immer noch dort und habe nie aufgehört, kurze Lederhosen zu tragen. Für mich ist es das Selbstverständlichste überhaupt - wenngleich ich natürlich sehe, dass ich damit auffalle, weil kaum sonst mal ein Mann damit auftritt - selbst Jungs sehr selten, was in meiner Kindheit noch ganz anders war. Erst die 70er „entfremdeten“ die Jungs von den Ledernen - wie überhaupt von kurzen Hosen. Seitdem sind sie tatsächlich außerhalb Bayerns eher selten. Was sehr schade ist. Jeder, der das zu ändern wagt, hat meine volle Sympathie!

Hi, verstehe dein problem nicht!? Komm ebenfalls aus dem Norden.Er soll seine lederhose ruhig tragen.Habe selbst mehrere hosen .im sommer leibend gern meine kurze büx ziehmlich ramponiert aber voll intakt. Dasdie leut gucken.da hab ich mich dran gewöhnt. Dumme od.abfällige Bemerkungen habe ich noch nicht erlebt..kurze lederbüx dazu eine karohemd/Hoodie oder ähnliches geht immer.mann braucht keinen Anlass .oder braucht er einen Grund wofür?

Immer

Leder ob kurz oder lang geht immer und Überall.
Wenn Ich dein Mann wär würd ich im Norden erst recht eine Tragen so oft es geht.

Zu den Beitragen

Ja dass kann ich nur bestätigen eine echt glatt Lederhose ist so ein wunderschönes Kleidungsstück.Ich ziehe unheimlich gerne meine echte glatt Lederhose an

Hatte noch nie wo Probleme damit das ich Lederjeans trage

Um welche Art von Lederhose handelt es sich denn?Ich denke es handelt sich hier um eine kurze bayerische Lederhose.Die könnte dein Mann ohne weiterse auch im Hohen Norden tragen.Ich selbst trage meine schwarze Lederjeans liebend gerne.Sie ist so prakisch hat oben Knöpfe u kein Reisverschluss.Die hatte auch auch schon öfters in der Kirche an.Ich finde es sehr schade, das so wenig Frauen hier reinschreiben wo Lederjeans tragen.Lederjeans kann man überall tragen Arbeit.Lehrer.Moderatorin.Vertreter das ist ein wunderschönes Kleidungsstück.

Bei der Gartenarbeit, beim Angeln und Wandern und im Urlaub, wo einen keiner kennt

Zum Fasching

Zum Fasching kannst du deinen Mann so rumlaufen lassen, aber bitte sonst nicht! Der macht sich nur lächerlich!

Zur FRAGE

Fast zu allen Anlässen, ich trage meine echte glatt Lederhose leidenschaftlich gerne.Dein Mann kann doch eine schöne echte Lange Lederhose anziehen , so hat er seine echte Lederhose an und es passt auch im Norden

Ja genau

Warum soll man sie denn nur in den Alpen oder beim Oktoberfest tragen?

Kurze bayerische lederhose im norden

Die lederhose kann dein mann auch im norden überall tragen, selbst beim einkaufen in der stadt oder in der bank. wir sind eben weltoffen und wir akzeptieren alle kleidungen.

Außerhalb Bayerns Lederhose

Beim Besuche eines Biergartens oder einer Veranstaltung ähnlichen Charakters (oktoberfest, die auch im Norden stattfinden) oder auch nur mal im Garten oder vorm Haus zum Müll wegbringen. Ich gehe mal davon aus, das er im Haus die auch trägt. Klar, es wird am Anfang Kommentare geben und auch Fragen, aber da hilft ihm sicher sein Bayrischer Dialekt darüber hinweg. Er soll es im kleinem Maßstab probieren und bald ist man es gewohnt.

Verstehe wer will ...

Die Frage hätte ich verstanden, wenn Dein Mann einen engen Latexanzug anziehen wollte, aber bei einer Lederhose verstehe ich die Frage nicht ganz ...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren