Kann wegen Tinnitus nur mit MP3-Player einschlafen - was hilft sonst noch?

Wegen andauernder Ohrgeräusche kann ich nachts nicht schlafen. Seit einigen Nächten versuche ich es mit meinem MP3-Player diese Geräusche zu übertönen. Das klappt meist auch, nur ich kann ja nicht dauernd das so machen. Wer von euch hat ähnliche Probleme und könnte mir weitere hilfreiche Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Rabisch

Antworten (2)
Tinnitus

Bei einem Tinnitus, ständigen Pfeifgeräuschen im Ohr sollte man unbedingt untersuchen lassen, woher das kommt. Oft sind es psychische Überlastungen, die sich so zeigen.
Auf Dauer ist es nicht ratsam, ständig mit einem MP3-Player und den Stöpseln im Ohr einzuschlafen.

Moderator
Hallo Rabisch!

Ich habe auch nen Tinnitus, ich schlafe deshalb gerne mit Fernsehen ein... Es geht aber auch ohne. Du musst nur mit der Zeit den Tinnitus akzeptieren, auf keinen Fall "hineinhören", dich hineinsteigern. Das ist wie mit der Kirchturmglocke oder der Straßenbahn: Die hört man auch die ersten Tage, dann hat das Gehirn diese Geräusche als "nicht bemerkenswert" abgespeichert und man nimmt sie gar nicht mehr wahr.

Ich nehme an, du warst schon bei einem HNO-Arzt. Unterhalte dich mit ihm darüber, inwiewiet eine psychologische Betreuung oder eine Selbsthilfegruppe (das klingt jetzt fast wie Suchtberatung....) hilfreich ist.

Viele Grüße und ein erfolgreiches Ignorieren ;-)
Kermit

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren