Können Augenuntersuchungen beim Optiker und Augenarzt unterschiedliche Werte haben?

Arztbesuche mag ich überhaupt nicht und deswegen gehe ich nur zum Optiker, wenn ich eine neue Brille brauche.
Meiner Meinung nach, haben Optiker vergleichbare Geräte zur Ermittlung der Augenwerte wie Augenärzte.
Ist das so richtig oder könnten die Werte doch erheblich differieren?

Antworten (2)
Dioptirenmessungen

Für eine Lesebrille richt sicher der Wert beim Optiker. Größere Augenprobleme kann ein Augenarzt besser behandeln und die Messerung der benötigten Brillensträke ist beim Augenarzt genauer.

Augenmessung

Sowohl beim Optiker als auch beim Augenarzt kann man sich die Augen untersuchen lassen. Es gibt sogar kleine Schwankungen von Optiker zu Optiker. WEnn diese kleinen Unterschieden im unteren Dioptrienbereich liegen, ist das sicher nicht weiter bedenklich. Ebenso kann es zu einem anderen Wert beim Augenarzt kommen. Wer allerdings größere Probleme mit dem Sehen hat, sollte doch lieber zu einem Augenarzt geben.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren