Warum können Sehtests beim Augenarzt und beim Optiker unterschiedlich ausfallen?

Nach vielen Jahren war ich mal wieder beim Augenarzt zum Sehtest. Am nächsten Tag ging ich dann zum Optiker und machte dort auch noch einen Sehtest und siehe da, es ergab sich eine kleine Differenz. Woran kann das denn liegen? Habe ich falsch geschaut beim Sehtest oder sind das unterschiedliche Geräte? Wer kennt sich da aus und könnnte mir dazu Infos geben? Danke. Gruß SonjaThom

Antworten (2)

Unterschiede sind druchaus möglich, aber man kann ja spätestens dann, wenn man aufgrund einer Untersuchung eine Brille tragen muss, feststellen, ob sich die Sehkraft verbessert oder verschlechtert hat.

Sehtest

Schwankende Messwerte bei der Augenuntersuchung sind keine Seltenheit. Sogar von Augenarzt zu Augenarzt können die Werte unterschiedlich ausfallen, bei Optikern natürlich auch.
Das ist nicht weiter tragisch, sofern es sich nicht um Abweichungen handelt, die zu einer falschen Brille oder einer falschen Behandlung der Augen führen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren