Können Brustschmerzen durch häufiges Erbrechen ausgelöst werden?

Seit einiger Zeit muß ich mich fast täglich übergeben. Wahrscheinlich dadurch habe ich auch ein unangenehmes Brennen in der Brust oder kann das auf irgendwelche Herzprobleme hindeuten? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Lydiaxing

Antworten (3)

Speiseröhre und Magenschleimhäute werden bei häufigem Erbrechen stark angegriffen. Schmerzen in der Brustgegend können durchaus auftreten. Entweder durch die Anstrengung beim Vorgang des Erbrechens oder durch die Schleimhäute in der Speiseröhre, die durch die aufsteigende Magensäure angegriffen werden.

Erbrechen und Brustschmerzen

Bei häufigem Erbrechen sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen. Die Magenschleimhaut und die Speiseröhre sind duch die Säuren die wieder aufsteigen angegriffen. Augrund dessen kann es über die Speiseröhre auch zu Schmerzen im Brustbereich kommen.

Moderator
@Lydiaxing

Wir meinen du solltest zum Arzt und die Ursachen für dein häufiges Erbrechen klären lassen. Denn damit kannst du deine Speiseröhre kaputt machen, was wiederrum Brustschmerzen auslöst. Es können aber auch Herzbeschwerden sein. Wirklich feststellen kann das nur ein Arzt, wir können hier keine Ferndiagnosen stellen, nur Fragen. Meine wäre: Gibt es einen Grund dafür, weißt du, warum du dich fast täglich übergeben musst?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren