Komplettumstellung auf Glanzleggins

Mondbiene fragte mich neulich, wie es bei mir bezüglich einer Komplettumstellung auf Glanzleggings aussieht und ich muss feststellen: Ich bin davon gar nicht mehr weit entfernt. Abgesehen von den engen Jeans und gelegentlich mal eine Lederhose bzw. Lederleggings trag ich fast ausschliesslich meine schwarze Glanzleggings in der Freizeit, die einseitig beschichtete Leggings bei der Arbeit und die Radler beim Sport (und in den Ferien). Gibt es nebst Mondbiene noch weitere Frauen, die diesen Schritt gemacht haben?

LG
Jess

Antworten (156)
YASSI-B

Naja, ich hatte auch diese Phase, als ich eigentlich nur noch Glanzleggings getragen habe. Am liebsten mag ich halt schon die hautengen und glänzenden Sachen, eben Leggings, Radlerhosen und Hot Pants. Aber es darf zwischendurch zur Abwechslung auch mal eine skinny Jeans oder ein Minirock sein.
GLG
Yassi

Wer Glanzleggings mag, soll sie tragen. Nur noch eine Sorte Hosen zu tragen wäre mir zu langweilig.

LycraLeggina

Hallo zusammen,

ich finde es auch schade, daß es ein wenig still geworden ist. Ich habe auch über Mondbienes Vorschlag nachgedacht, aber sehe mich halt so gar nicht mit Männern in einem Thread: eben weil ich nicht darauf aus bin, zu diskutieren, ob Shorts über Glanzleggings vielleicht doch besser sind (sind sie nicht) oder ob das geil kommt, sie mit Hosenträgern um das Gemächt zu spannen und derlei Kokolores.

Von daher würde ich mich freuen, wenn ich einfach konstruktiv dabeibleiben darf und werde dann im Umkehrzug auch gerne geflissentlich ignorieren, wenn meine Geschlechtsgenossen mal wieder Notstand haben.

Am Ende des Tages mag ich einfach wie Ihr auch mein glänzendes Fahrwerk und werde mir gerne weiter Mühe geben, daß das auch nicht zum Abgewöhnen, sondern zum fein Finden aussieht.

Und mich daher auch freuen, ab und an feedback zu bekommen und geben zu dürfen.

Habt eine glänzende Woche!

Alles Liebe, Eure brave LycraLeggina

Hallo Ihr Lieben,

schade, dass der Thread so abgedriftet ist :-( Ich hatte gehofft, mich weiterhin mit Euch über Eure Erfahrungen austauschen zu können.

Liebe Grüsse

Andrea

Mondbiene

Puh, hier sind wir ja ganz schön vom Thema abgekommen...

Ich versuche mich eigentlich beim Thema "Männer und Leggings" rauszuhalten. Tatsächlich neigen Männer sehr zum Fetischismus, egal, ob sie sich daran aufgeilen, Frauen in Leggings zu sehen oder selbst Leggings zu tragen. Das führt mich manchmal an die Grenzen meiner Toleranz. Natürlich darf auch ein kleiner dicker Mann mit Halbglatze und Schnurrbart in Glanzleggings und Reitstiefeln auf den Weihnachtsmarkt gehen (genau so letztes Jahr gesehen), nur... wirklich ästhetisch schaut das dann nicht aus, sry...

Patricks Beiträge finde ich sehr gut ausgedrückt, sein Profilfoto ansprechend und ich würde mich auch hüten, ihn in die Fetischecke zu stellen, zumal er offen zugibt, ein Mann zu sein. Bei anderen dagegen, vor allem wenn sie ständig "mehr" wollen, liegt der Verdacht leider doch recht nahe...

Wie wäre es denn, wenn die Herren einen eigenen Thread zum Thema "Komplettumstellung auf Glanzleggings für Männer" aufmachen? Ich denke, wenn es uns Frauen in Teilen schon schwer fällt, dürfte es für Euch ja ungleich schwerer sein. Da kann und mag ich gar nicht mit diskutieren. So fürchte ich, schreckt die Diskussion Frauen und Mädchen, die ernsthaft über eine Komplettumstellung auf Glanzleggings nachdenken und Rat und Unterstützung brauchen, eher ab und daher ist der Thread wohl auch recht ruhig geworden, obwohl das Interesse an Komplettumstellungen bestimmt nicht gesunken ist, wo so viele Frauen und Mädchen weiterhin in hautengen Glanzleggings auf der Straße zu stehen sind.

LycraLeggina

Hallo Sophie,

>> Oje. Patrick. Leggina. Soso.

Ja, schon.


>> Ein 41jähriger, mithin Mann mittleren Alters,

Faszinierende Eröffnung.


>> der offenkundig nicht nur hier, und was ihm ja auch durchaus gestattet sei, seinen Fetisch auslebt,

Wieso? Wo noch? Und was für ein Fetisch? Leggings mögen hat mit der Libido erstmal gar nichts zu tun, auch wenn sie durchaus neckisch sein können.

Zum inflationär gebräuchlichen Terminus "Fetisch": nein, ich laufe nicht mit einem Dauerständer rum, nur weil ich Leggings anhabe, mache Liebe eigentlich immer ohne und sehe nicht, wie das gute (ver)alte(te) ICD-10-Kriterium auf mich anwendbar wäre.

Ich messe Leggings auch keine besonderen Kräfte zu.

Ich mag sie einfach.


>> aber gleichzeitig anderen abspricht,

Ganz und gar nicht: falls Du einen Fetisch hast, sei er Dir gegönnt.


>> erklärt mir/uns hier zu vorgerückter Stunde in deutlich mädchenhafter Diktion,

Kolossal eloquent daherparliert! Bravissimo! Die vorgerückte Stunde war genaugenommen eine halbe nach Deinem erneuten Beitrag und ich habe in der Zwischenzeit andere Dinge getan, bevor ich an meinen Rechner zurückgekehrt bin.


>> wie nicht nur die Welt, sondern auch dieses Forum funktioniert,

Die Welt? Ich hege nichtmal die Hoffnung, sie jemals zu verstehen. Und ich habe geschrieben "das funktioniert hier nicht wie ein Fetisch-Forum" - da gebe ich zu, daß ich hinter Deinen Worten mit "dem nächsten, großen Schritt und Kick", die dann auch noch ein zweites Mal ganz oben in den Thread mussten, Dinge vermute, wie ich sie eigentlich von schlüpfrigeren Plattformen kenne.


>> das Ganze letztlich unter Anzweiflung meines Frau-Seins.

Ja, der Gedanke kam mir. Kann natürlich knapp daneben und auch vorbei sein.


>> Und tituliert dann andere als Wesen bezeichnete Mitmenschen als
>>
>> „Wichs-Wichtel“.

Welche Wesen jetzt genau? Ich komme grade nicht mit. Ja, es gibt Wichs-Wichtel. Das sind sehr unangenehme Gesprächspartner und Forenteilnehmer, wie ich finde. Meist trifft man die auf oben erwähnten schlüpfrigeren Internet-Angeboten und mitunter sogar in freier Wildbahn. Aber ich habe - soweit ich das sehen kann - niemanden namentlich als einen solchen bezeichnet.


>> Finde den Fehler.

Davon habe ich einige gefunden.


Am Ende des Tages magst Du Recht damit haben, daß ich da sehr reaktiv war. Das liegt ganz einfach daran, daß ich eigentlich sehr gerne hier bin, weil ich den Austausch über die geliebten Leggings ganz jenseits der Schleimspuren mag, auf denen ich dort, wo sich sonst gerne drüber unterhalten wird, häufig auszurutschen drohe.

Und eine der hervorstechendsten Eigenschaften derjenigen meiner Geschlechtsgenossen, die sich tatsächlich an Geschriebenem hochziehen, bis sie gekommen sind und dann erst wieder erscheinen, wenn der Suchtdruck groß genug ist, ist eben, daß sie ihr Anliegen immer ganz oben im Chat und im Forum stehen haben müssen und das dann auch an jeder anderen Unterhaltung vorbei stumpf wiederholen, bis sie die gewünschte Aufmerksamkeit bekommen.

Sollte ich Dir da mit meinem durchaus abwehrenden Impuls Unrecht angetan haben, dann tut es mir leid und ich würde mich freuen, wenn Du dann meine Entschuldigung annimmst.

Platz ist in der Datenbank genug für jeden, der hier schreibt und im Fall auch genug Platz, um sich aus dem Weg zu gehen.

Und manchmal kann ein klärendes Gespräch ja auch zu mehr Verständnis führen und Brücken bauen.

Fände ich schön, wenn das der Fall ist.

Liebe Grüße, Patrick :)

P.S.: Mein eigentlich gewünschter Nick wäre ja LilaLeggina geworden. Aber die Registrierung lief halt anders und dann wurde es LycraLeggina.

P.P.S.: Wie ich auf den schmalen Grat komme, trotz meines Chromosomensatzes Leggina sein zu wollen, sprengt hier den Rahmen - aber ja: mit Leib und Seele.

Oje. Patrick. Leggina. Soso.

Ich lese das hier mit einigen Interesse. Und halte fest:

Ein 41jähriger, mithin Mann mittleren Alters, der offenkundig nicht nur hier, und was ihm ja auch durchaus gestattet sei, seinen Fetisch auslebt, aber gleichzeitig anderen abspricht, erklärt mir/uns hier zu vorgerückter Stunde in deutlich mädchenhafter Diktion, wie nicht nur die Welt, sondern auch dieses Forum funktioniert, das Ganze letztlich unter Anzweiflung meines Frau-Seins.

Und tituliert dann andere als Wesen bezeichnete Mitmenschen als

„Wichs-Wichtel“.

Mmh.

Spannend.

Finde den Fehler.

LycraLeggina

Und weißt Du, Sophius - oder selbst falls Du wirklich eine Sophia sein solltest: das funktioniert hier nicht wie ein Fetisch-Forum, wo die Wichs-Wichtel sich an ihren eigenen Posts aufgeilen. Es ist also gleichgültig, wie oft Du schreibst, daß Dir die Kicks ausgehen: hier ist nicht der Ort, um nach mehr zu fragen, als für so eine schicke Slinkystylez ouvert. Schon gar nicht mit Mehrfachpostings, die nur die Datenbank belasten. DB-Admins, please correct me if I am wrong.

LycraLeggina

P.P.S.: Hier ist übrigens eine Patrick-Leggina. Kleines Schwänzchen zwischen den Beinen. Nichts mit dem ollen 'Pat'-Dings zu tun, das da weiter unten geschrieben hat. Keine Identitätskrisen. Einfach nur "Ein Leben ohne bunte Leggings und Turnis ist keins!"

@YASSI-B
oder besser
Yasmina Leggina
Wie geil, dass Du auch Deinen Dir zustehenden Nachnamen angenommen hast, ist ja schließlich auch ein Familienname und irgendwie sind wir das ja auch. Schwestern im Geiste. Ich hoffe, ihr anderen zieht noch nach.

Ich bin bei den Klamotten vollkommen bei Dir, mal abgesehen davon, dass ich zumindest momentan eine kurze Steppjacke aus Venyl bevorzuge. Ansonsten ist Dein Outfit auch meins, ich habe nach der Entsorgung aller Klamotten für untenrum und der Konplettumstellung auf Glanzleggings auch bald den Rest für obenrum folgen lassen und bin nun schon seit Jahren vollständig naturfaserfrei. Das hat dann nochmal gekickt, momentan suche ich nach dem nächsten, großen Schritt und Kick… Aber was Du mir noch verraten musst, ist wie die Nummer mit der alten Leggings funktioniert. Ein Loch in den Schritt und dann? Wird das dann so eine Art Bandeau? Liebe , glänzende Grüße sendet Dir Deine

Sophie Leggina

PS: DEN Nachnamen würde ich mir auch im Perso eintragen lassen.

LycraLeggina

Huhu Sophie und Yasmina,

Ihr habt recht: Oberteile sind immer so ein Ding mit Glanzleggings.

Es sieht einfach sehr schnell nach 'too much' aus, wenn es auch obenrum glänzen soll. Dann drücken sich die Igelnasen doch etwas zu keck durch und dann ist es entweder Sport oder zu aufreizend für die Wesen drumherum.

Darum mag ich Hoodies gerne: die gibt es in dick und dünn und in lang oder kurz.

Aber ich mag das halt auch mit meinen Ballettanzügen, wenn klar ist, daß es ein Einteiler ist. Im Frühling und Herbst gibt es also viel Ganzanzug mit T-Shirt oder hochgekrempeltem Hoodie an mir.

Aber dann gibt es ja auch die Momente für etwas neckisch, die inkompatibel mit 'Sporty spice' sind.

Da habe ich gute Erfahrungen mit gemacht, Po und Schritt bedeckt zu lassen und dafür auf Brust und Rücken mehr vom Darunter zu zeigen.

Es soll nicht schocken, sondern anregen.

Da ist weniger halt einfach mehr - less is more: es ist entweder nur ein Catty oder man muss sich entscheiden, wo der Fokus liegt.

Für uns Legginas liegt der bestimmt auf Beinen und Po und für die Mutigeren auf dem Schritt vorne - aber wir wollen ja als die Wesen wahrgenommen werden, die wir sind und nicht einfach nur als Vorlagen für irgendwelche Wichswichtel.

Aber aber aber... - das ist ja nun nicht das Ding an ouvert tragen und ich liebe das selbst, daß Nichts zu sehen ist, was eigentlich da ist und umgekehrt.

Das ist das ganze Ding an Glanzleggings: vollständig angezogen und trotzdem nackt sein. Das ist unschlagbar schön.

Mal ganz abgesehen von dem kristallinen Touch und dem zauberhaften Glitzern und Glänzen - das nur 80PA/20EA Lycra kann und die ollen Polyester-
und Lederimitate halt einfach weder von der Dicke, noch vom Faltenwurf hinbekommen - da sind fernöstliche oder ökologisch wertvolle Alternativen zum guten alten Badeanzugstoff halt einfach raus.

Also am besten von Kopf bis Fuß mit einem schönen Akzent obenrum oder wenn es passt - na ja dann halt ganz in Lycra und wir sehen so aus, wie wir Legginas halt sind!

Alles Liebe und kommt
gut durch das stürmische Wochenende!

Eure LycraLeggina

YASSI-B

@Leggingscunt86
Da hast du schon recht, gewisse Oberteile aus Naturfasern sind weder besonders bequem, geschweige denn sexy. Ich trage sehr gerne ein Polyester Top, schön glänzend wie die Leggings, und darüber eine offene Biker Lederjacke. Neulich habe bei einer alten schon etwa ausgeleierten Leggings im Schritt ein Loch reingeschniiten um die Leggings als bauchfreies, glänzendes Oberteil zu tragen.
Glänzende Grüsse
Yasmina-Leggina

Liebe Andrea,

ich war nun auch schon länger nicht mehr hier, aber Deine Silvestererlebnisse habe ich natürlich noch gelesen. Wie ist es Dir seitdem ergangen? Irgendetwas sagt mir, dass Dich Dein kratzendes Erlebnis mit Deinem zweifelsohne sehr edlen, teuren und stylischem Pulli nun auch in Bezug auf das „richtige“ Material obenrum kuriert haben dürfte. Welches glänzende Material hat sich seinen Weg nach oben gebahnt? Ist es Latex? Oder doch Lycra? Beides? Jedenfalls glaube ich, dass Du den Naturfasern abgeschworen haben dürftest. Was hat sich untenrum getan? Immer noch alles tight and Shiny? Wie Du merkst, ich bin sehr neugierig.

Ich selbst habe in den vergangenen Wochen viel nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich mich in meinem derzeitigem Umfeld und beruflichen Situation als Leggina kaum noch weiterentwickeln kann. Ich habe zwar sehr viele Freiheiten und lebe darin als 100%ige Leggina schon seit Jahren, aber irgendwie will ich… mehr. Krasser. Mich an gar keine Konventionen mehr halten müssen. Daran arbeite ich jetzt. Kennst Du das? Vielleicht auch schon von Dir selbst? Schreib doch mal wieder.

Liebe, glänzende Grüße von Deiner

Sophie Leggina

PS: Ich finde, wir sollten hier alle „Leggina“ als Nachnamen nutzen. Das würde uns doch gut zu Gesicht stehen

LycraLeggina

Liebe Yassi,

es ist ja auch wunderschön, so frei zu sein und ich habe in den Wochen seit meiner Anmeldung meine Leggings ausschließlich ohne Unterwäsche getragen. Einmal hatte ich einen String an und hab den dann im Auto ausgezogen, weil ich mir doof vorkam, daß ich es eigentlich ohne mag und nur was drunter hab, weil - na warum eigentlich: wer mir so in den Schoß schaut, der weil doch was sehen und meist ist ja in Bewegung ohnehin nichts zu sehen... und na ja...

Und ich mag nackte Füßis, aber dann halt im Sommer in Ballerinchens und Schläppchen. Ansonsten behalte ich das erstmal so bei mit Söckis und Turnis und dem schmalen Streifen Haut.

Ich hoffe, das geht klar für eine Leggina.

Ich hab Euch lieb!

XOXO

Eure LycraLeggina

YASSI-B

@ LycraLeggina
Herzlich willkommen bei uns Legginas. Ich war schon lange nicht mehr im Forum und erfreute mich umso mehr, eine weitere Leggina im Kreise der Liebhaberinnen des sexy glänzenden, hauchdünnen Stoffes unserer Lieblingsbeinkleider begrüssen zu dürfen. Man liest sich.
Glänzende Grüsse
Yassi

LycraLeggina

Hallo liebe Legginas,

ich habe gerade Euren Thread gesehen und spontan beschlossen, mich zu registrieren. Es ist sehr spannend zu lesen, wie Ihr Euch für nur noch Glanzleggings entschieden habt und ich liebe den Begriff "Leggina": der bringt es so schön und anmutig auf den Punkt. Daher war ich so frei und habe ihn in meinen Nick übernommen.

Ich bin 41 und seit etwa zehn Jahren fast ausnahmslos in Glanzleggings aus Lycra oder auch mal in Lycrastrumpfhosen unterwegs. Am schönsten finde ich die 80% Polyamid / 20% Lycra-Gemische.

Meine Füßis stecken entweder in Turnschuhen, Ballerinchens oder Turnschläppchen oder sind ganz nackt.

Obendrüber mag ich gerne Hoodies und im Winter Sweatkleidchen.

Ein großes Dankeschön vorab für Eure vielen wunderbaren Shopping-Tips. Ich habe mich ja unsterblich in Mondbienes Ouvert-Leggings verliebt: das ist schon der Hammer, vollständig angezogen zu sein und dennoch den kleinen Kick zu haben für alle, die einem ungeniert in den Schoß schauen und erahnen können, daß da was anders ist.

Und wenn ich oben schrieb "fast ausnahmslos in Glanzleggings", dann muss ich zugeben, daß ich nicht komplett umgestellt bin. Auch wenn meine Freundin im Sommer sagte, sie würde mich mit am liebsten in meiner lila Glanzleg sehen und daß Pulli und Glanzleggings eigentlich völlig ausreichende Bekleidung seien und sie immerhin wisse, was gut für mich sei. Es ist also offen, ob sie mich einst zu einer echten Leggina erziehen wird. Und am Ende helft Ihr ihr ja womöglich noch dabei.

In jedem Fall wünsche ich Euch auch einen guten Start in ein hoffentlich schöneres Jahr mit wieder mehr Möglichkeiten, unsere Glänzepos ausführen zu können und unseren Mitmenschen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern zu können.

Liebe Grüße, Eure LycraLeggina

Ein Frohes Neues Jahr allen Legginas! Unsere Party war klasse und unsere beiden Outfits in Latex Leggings kamen sehr gut an. Das einzige, was mich fast wahnsinnig gemacht hat, war der neue Missoni Rollkragenpulli, den mir mein Mann zu Weihnachten geschenkt hat; der war zwar sehr stylisch, aber der Rollkragen war viel zu eng und hat unglaublich gekratzt. Leider hatte ich als Gastgeberin keine Gelegenheit, mich zwischendurch umzuziehen - ein kleiner Wehrmutstropfen…

Mondbiene

Sicher werden alle begeistert sein! Ich habe schon meine Slinkystylez PussySensation Ouvert-Contour-Leggings in CrystalLac schwarz an, das wird eine Party gleich :D (im Corona bedingt kleineren Rahmen kann man das ja ruhig mal wagen :D)

Liebe Legginas,

ich wünsche Euch einen Guten Rutsch und alles Gute für das kommende Neue Jahr! Meine Tochter hat jetzt seit 2 Monaten - so wie ich - die Komplettumstellung auf Glanzleggings verwirklicht und bisher nur beste Erfahrungen gemacht. Übermorgen steigt bei uns unsere alljährliche Silvester-Party, und wir werden beide dazu Latex tragen - ich bin einmal gespannt, wie die Reaktionen sein werden.

Alles Gute von

Andrea

Liebe Mondbiene,
Vielen herzlichen Dank für Dein Feedback, ich habe mich gefreut. Ich finde Eure Beiträge ganz cool. Als "Leggina" habe ich mich zuerst angesprochen gefühlt. Details über mich: tagsüber trage ich glänzende Strumpfhosen und Leggings vorzugsweise mit hohen Bund. Als Oberteil enganliegende Anzüge in Polyamid/Elastan, von matt bis ultra- glänzend (langärmig, manchmal mit Kragen). Im Büro mit einem Pulli, was im Winter angemehm ist. In Home-office ohne Pulli ☺. Am Abend finde ich persönlich Samtleggings ganz bequem.
Welche Marke trägt Ihr? Ist vielleicht nicht ganz wichtig, hauptsächlich teilen wir die gleiche Leidenschaft, oder?
Wenn Calzedonia die junge Generation anpricht, kommt es ganz in unserem Sicht, was meinst Du?
Hoffe der Beitrag war nicht langweilig.
Viele liebe Grüsse und bis bald,

Mondbiene

@Pat: Herzlich Willkommen! Für einen Austausch wäre es hilfreich, etwas mehr über Dich zu erfahren: Männlein oder Weiblein? Wünscht Du Dir selbst die Komplettumstellung auf Glanzleggings oder für die Partnerin / Verwandte? Wie weit bist Du schon?

Calzedonia war sicher für uns alle mal die Einstiegsdroge, teilweise schon im Mädchenalter (sie verkaufen Lederleggings ja auch ausdrücklich als Mutter Tochter Style). Die meisten "legginas" sind dem inzwischen aber entwachsen und brauchen wie ich "härtere Drogen" wie slinkystyles oder ishtar and brute ;-)

Hallo meine Lieben,
Schön Eure Erfahrungen zu lesen.
Ich verstehe euch sehr gut, da ich äusserst gerne Leggings trage. Ich wäre sehr froh mit Euch weiter austauschen zu dürfen.
Übrigens: habt ihr die neuen Calzedonia-Strumpfhosen mit Lederoptik bis zum Knie gesehen?

Hallo Mondbiene,

da muss ich leider passen, das geht mir dann doch etwas zu weit. Dir aber viel Spaß beim Tragen und beim Kribbelgefühl, ob es vielleicht jemand bemerkt. :-)

Liebe Grüße

Andrea

Mondbiene

für alle Legginas ;-) (=Frauen, die nur noch Glanzleggings tragen), ich habe tolle News für Euch:
Slinkystylez hat einen Traum verwirklicht: Ouvert Leggings, die alltagstauglich sind, ja, ihr hört richtig. Normalerweise hat eine Ouvert Leggings ja einen Reißverschluss oder einfach nur Löcher, damit habe ich mich in der Regel nur im Dunkeln offen raus getraut. Aber die neuen Ouvert Leggings von Slinkystylez sind so raffiniert geschnitten, dass wirklich nur ein ganz schmaler Spalt bleibt, groß genug für das luftige Gefühl und das Kribbeln, ob es jemand bemerkt oder nicht? Ich sage Euch, ich bin einfach süchtig nach diesen Leggings, ich habe beide Modelle gekauft und würde am liebsten nur noch so schön offen rumlaufen, da muss ich aber noch was sparen, so teuer wie die sind (das sind sie mir aber wert). Das ist wirklich das "next level" nach dem ich immer gesucht habe. Also, wer ist mit dabei? ;-)
https://www.slinkystylez.com/SLINKYSTYLEZ-SlippyLips-Ouvert-Leggings-HL3AG-COATED-FABRICS-CUSTOM-L32D
https://www.slinkystylez.com/SLINKYSTYLEZ-SmoothEdge-PussySensation-Ouvert-Contour-Leggings-HL2ASX-CrystalLac-Z360-CUSTOM-L22D-N34

Ich hatte gestern das erste mal eine Booty Leggings in kombi mit einem kurzen Hoodie zum shoppen an. Zieht schon echt viele Blicke auf sich und dabei war die Leg noch nicht mal glänzend sondern einfach nur schwarz. Ich fand's bequem und stylisch deshalb habe ich sie mir gestern Abend gleich noch glänzend in einem dunklen violet bestellt. Aber eine komplett Umstellungen ist für mich nix. Dafür liebe ich die Abwechslung zu sehr.

Hallo Sophie,

meine Tochter hat jetzt auch ihre zweite Woche seit der Komplett-Umstellung hinter sich, und sie findet es auch fantastisch; in der ersten Woche fühlte sie sich noch etwas unsicher, wird aber immer selbstsicherer, insbesondere, weil sie durch die Bank nur positives Feedback erhalten hat.

Alles Liebe

Andrea

Guten Morgen Andrea,

sehr schön, es ist endlich soweit, Ihr kommt voran. Ja, da bin ich auch einmal sehr gespannt, wobei es, je nach sozialem Umfeld, in der Altersgruppe noch etwas einfacher ist, sich zu verwandeln als bei uns, deren Leben schon etwas „gebrauchter“ ist. Großartig wäre es, wenn sie noch andere mit dem Glanzleggings-Virus anstecken würde, kannst Du eigentlich in Deinem Umfeld dafür Hinweise bei anderen Frauen und Mädels ausmachen? In dieser Beziehung sollten wir alle zu Super-Spreadern werden.

Ich selbst bin gerade -natürlich in Glanzleggings- ins Büro, die Legs selbstverständlich schön in die Spalten gezogen, und konnte offensichtlich beiden Geschlechter wieder mal den Morgen versüßen. Oder eben provokant bereichern. Ich liebe es.

Berichte mal weiterhin - auch gerne, was sich bei Dir Neues tut.

Liebe Grüße von Deiner Sophie.

Hallo Sophie,

meine Tochter wagt den Komplettumstieg ab dem 1. November. Ich bin gespannt, wie sie darüber denkt und wie ihre Freunde und Bekannten reagieren werden.

Liebe Grüße

Andrea

Liebe Andrea,

sich den gesellschaftlichen Normen entziehen… das trifft es genau auf den Punkt. Ebenso der Drang, zu eskalieren. Im Grunde waren genau das auch für mich mit die Hauptfaktoren, die für mich damals neben diesem einzigartigen, geilen Stoff und dem phantastischen Tragegefühl den übergroßen Reiz ausgemacht haben, mich komplett auf Glanzleggings, Catsuits, Latex und generell nur noch möglichst enge Kunstfasern einzulassen. Und ich denke, so wie Du das sagst, geht es bei Die genauso wie bei mir damals, jetzt erst richtig los. Denn wenn man sich erst einmal von diesen gesellschaftlichen Zwängen losgesagt hat, will frau sich immer weiter davon entfernen und Dinge, die früher undenkbar waren, geile Realität werden lassen.

Ich kann Dir daher versichern, dass es Dir im Winter „pur“ garantiert nicht zu kalt werden wird. Und wenn, würde ich mir die passende, dickere Leggings kaufen und keinesfalls stattdessen wieder zu Unterwäsche oder sonst irgendwas zurückkehren, was irgendwie gesellschaftlich konnotiert ist. Du wirst sehen. Abgesehen davon glaube ich auch gar nicht, dass Du das wirklich willst.

Ähnliches prognostiziere ich für Deine übrige Kleidung. Ich denke, Du wirst bald merken, dass es Dir gar nicht eng, kurz oder glänzend genug sein kann. Wenn es nicht sowieso schon so ist. Und wenn Du doch noch nicht so weit sein solltest: Mach es einfach, wehr Dich nicht dagegen. Es geht gerade erst los.

Ich bin gespannt auf alles Weitere

Ganz liebe Grüße

Sophie

Liebe Sophie,

wie gesagt, es ist eine Befreiung für mich gewesen, mich den gesellschaftlichen Normen zu entziehen. Ich habe eigentlich schon immer gerne enge Kleidung getragen, da meine Figur dieses auch erlaubt - aber der Schritt zu den Glanzleggings hin war sozusagen die letzte "Eskalations-Stufe"; sie zeigen die Realität schonungslos, was in meinem Fall gewünscht ist. Ich habe die Leggings seit meiner Komplettumstellung immer pur getragen, weiß aber nicht, ob das jetzt bald im Winter nicht zu kalt sein wird.

Auch bei den Oberteilen liebe ich es eng und stretchig - mag daher auch sehr gerne Kunstfaserprodukte, im Sommer Bodies, im Winter gerne enganliegende Rollkragenpullis. Allerdings habe ich hier auch noch ein paar Oberteile aus Wolle/Baumwolle.

Ganz liebe Grüße

Andrea

Liebe @Andrea77

ich finde das absolut großartig, das hier so von Dir zu lesen. Es ist in der Tat so eine unglaubliche Befreiung, wenn man endlich den ganzen alten, weiten, verhüllenden, spießigen, angepassten und einfach nur langweiligen Kram los ist und sich wie entpuppt nur noch in diesen wundervollen, glänzenden Dingern zeigen kann, die so gar nichts mehr verbergen. Ich kann Dich soo gut verstehen und garantiere Dir, dass auch Jahre nach einer Komplettumstellung jeder Tag aufs Neue ein Geschenk bleibt - zumal das Ganze bei Euch ja ein Familienprojekt zu sein scheint.

Trägst Du sie denn jetzt eigentlich auch „pur“, so wie die meisten von uns, also nix drunter oder drüber, oder wie machst Du das? Magst Du noch Naturfasern oder bist Du da auch schon von weg? Bei mir war das der logische, nächste Schritt. Ich bin übrigens selbst auch nochmal rückfällig geworden - für exakt drei Tage, in denen ich mir einbildete, wieder „seriös“ werden zu wollen. Ich bin groß shoppen gegangen, nur um den ganzen Krempel nach besagten drei Tagen wieder zu verschenken oder zu entsorgen - ich wollte damit nie mehr irgendwas zu tun haben. Ich habe mir dann sofort die engste Glanzleggings tief in meine Ritzen hoch- und mein krassestes Outfit angezogen, danach bin erstmal los… Und das war dann die endgültige Befreiung von allen. Ich würde mich freuen, hier noch weiter von Dir und Deinen Erlebnissen zu lesen.

Liebe Grüße sendet Dir

Sophie

Hallo Ihr Lieben,

ich fühle mich in der Tat total befreit, den letzten Schritt gewagt zu haben und alles entsorgt zu haben - jetzt gibt es kein Zurück mehr. Jeder Tag in Glanzleggings ist ein Geschenk. Ernte in der Zwischenzeit auch eine Menge Bewunderung durch mein Umfeld für meine Konsequenz, insbesondere durch meinen Mann und meine Tochter - sie will die nächste sein, spätestens bis zum Jahresende; sie zieht auch fast nur noch ausschließlich Glanzleggings an, hat aber im Augenblick noch ein paar "Ersatzteile" für "Notfälle".

Ganz liebe Grüße an Euch und auch vielen Dank für die Ermunterung zu diesem doch lebensverändernden Schritt!

Andrea

Mondbiene

@Andrea: Glückwunsch, zur endgültigen Befreiung! Ich hoffe, Du hast Dir den Tag Deiner endgültigen Komplettumstellung gut im Kalender vermerkt, um ihn jedes Jahr feiern zu können.

Und um so aufregender natürlich, dass Du diesen wichtigen und bewegenden Moment bald bei Deiner Tochter nochmal miterleben wirst! Sicherlich platzt Dein Mann vor lauter Stolz auf seine Mädels! Wenn einen der Virus erst mal gepackt hat, dann geht es halt gar nicht mehr anders, dann möchte man jeden Tag diesen wundervollen, glänzenden Stoff auf der Haut spüren, tatsächlich sind mir bislang nur ganz wenige Mädels bekannt, die rückfällig geworden sind und nochmal etwas anderes getragen haben - allerdings nur für kurze Zeit, dann wurden die Sachen immer schnell verschenkt oder entsorgt, um weiter nur noch Glanzleggings zu tragen. Ich wünsch Euch viel Spaß damit und berichtet mal von Euren Erlebnissen!

Meine liebe @Andrea77,

ui, das ist phantastisch, ich gratuliere Dir zu dieser Befreiung und garantiere Dir, dass das Gefühl, dass Du beim Entsorgen Deiner alten „Verkleidung“ empfunden hast, noch lange in Dir nachhallen wird. Fakt ist, dass Du jetzt die bist, die Du schon immer sein wolltest und ich denke, dass Deine Entwicklung noch weitergehen wird. Welche Materialien hast Du denn schon für Dich entdeckt? Hast Du ein besonderes Outfit, das Dich in Deinem neuen Ich am besten abbildet? Ich bin weiter neugierig, liebe Grüße

Sophie

@Leggingscunt86 Ich habe im vergangenen Monat den letzten Schritt getan und all meine alten Sachen entsorgt - jetzt gibt es kein zurück mehr, nur noch ein Leben in Glanzleggings; und ich fühle mich sehr gut, noch einmal richtig jung bei all den Blicken, die ich täglich ernte. Meine Tochter war dabei, als ich die alten Sachen entsorgt habe. Sie wird ebenfalls einen Komplettumstieg wagen.

LG

Andrea

@Andrea77

Na? Gibts was Neues von Dir? Bist Du schon einen Schritt weiter? Bin sehr gespannt, erzähl doch mal.

Liebe Grüße.

Sophie

YASSI-B

Hey Andrea
Cool, freut mich dass du so viel Spass hast mit deiner Glanzleggings Kollektion.
Glänzende Grüsse
Yassi

Hallo Ihr Lieben,

der Komplettumstieg auf Glanzleggings ist mir anfangs nicht so leicht gefallen. Ich habe zwar eine Menge Unterstützung durch meinen Mann und meine Tochter bekommen, die das mega-cool finden, aber mein sonstiges Umfeld hat anfangs etwas irritiert reagiert. Niemand hat mich zuvor jemals in Glanzleggings gesehen - und innerhalb von wenigen Monaten nichts anderes mehr. Viele Bekannte und auch mein Chef meinten, das würde einfach nicht zu mir passen... Es war mir aber egal, weil ich mich so toll gefühlt habe, und irgendwann haben sich alle daran gewöhnt. Ich muss aber zugeben, dass mein Komplettumstieg noch nicht 100% vollzogen ist: ich habe meine alten Sachen bisher noch nicht entsorgt, sie sind eingeschlossen in einem Schrank auf dem Dachboden.

GLG

Andrea

Mondbiene

@Andrea
Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Komplettumstellung und Willkommen im Club der “Legginas“! Konntest Du denn inzwischen auch Deine Tochter von den Vorteilen einer Komplettumstellung auf Glanzleggings überzeugen? Ganz bestimmt wird sie sich doch auch besser fühlen, wenn sie nur noch sexy hautenge Glanzleggings ohne was drunter oder drüber trägt. Mit Deinem guten Beispiel sollte ihr die Komplettumstellung auf Glanzleggings doch eigentlich leicht fallen.

YASSI-B

Hey Andrea
Cool, die Radlerhose ist echt heiss, muss ich mir auch gleich bestellen.
Besten Dank für den Link.
Glg
Yassi

Hi Andrea,

oh, was für eine geile Entwicklung, die Du hier hingelegt hast, ich kann da in allem nur Leggingsfrau Recht geben. Auch ich habe das schon vor Jahren durchlaufen - übrigens angefixt durch unsere liebe Mondbiene hier. Ich habe seit Ewigkeiten hier nur mitgelesen - aber ich finde, dass jetzt endlich die Zeit gekommen ist, dass wir uns alle mal mit unseren Geschichten mal nach draußen trauen sollten. Sozusagen als Shiny Leggings Nation. Ich bin neugierig auf mehr von Dir und auch auf die Antworten auf die Fragen, die Leggingsfrau Dir gestellt hat.

GLG,

Anna

Hej Andrea,

ich habe gerade mal Deine Entwicklung hier gelesen - und finde es total geil, wie Du das Ganze Schritt für Schritt, von anfänglicher Skepsis über den stärker werdenden Reiz bis hin zur ziemlich offenkundigen Leggingssucht und Komplettumstellung durchgezogen hast. Es ist so großartig, dass auch Du diesen Weg beschritten hast. Und das auch noch mit Deiner Tochter zusammen. Und auch phantastisch, dass Du jetzt Latex für Dich entdeckt hast - das nächste Level ist erreicht!! ich selbst habe das Ganze schon vor Jahren durchgezogen und lebe seitdem nur noch in Leggings, Catsuits und Radlern, natürlich auch absolut Naturfaser- und Unterwäschefrei. Du hattest ja geschrieben, dass es Dich nun nur noch in Glanzleggings gäbe. Erzähl doch mal - wie war das für Dich und hat’s auch wirklich geklappt? Bin gespannt! Liebe Grüße, Marie

Hi Yassi,

ich hab mich getraut - sitzt perfekt und fühlt sich toll an. :-)

https://www.amazon.de/-/en/Lequida-Latex-Cycling-Shorts/dp/B0051DHKW2/

GLG

Andrea

YASSI-B

Hi Andrea
Hey cool, eine gold farbene Radler fehlt noch in meiner Sammlung. Hast du einen Link zu der Latex Radlerhose? Die ist bestimmt ganz schön sexy.
Glg
YASSI

Hi Yassi,

ich habe bisher welche in schwarz, weiss, silber und gold - ziehe aber auch meist die schwarzen an. Ich habe sogar letztens eine schwarze Radler aus Latex gesehen, aber an dieses Material traue ich mich aber einfach (noch) nicht ran.

LG

Andrea

YASSI-B

Hi Andrea
Ich habe ein ganzes Arsenal an glänzenden Radlerhosen in schwarz, rot, weiss, silber, pink und violett. Trage aber meistens die schwarze.
Glg
Yassi

Hallo Yassi,

hab mich schon mit einer Menge glänzender Radlerhosen eingedeckt - die finden bisher alle ziemlich cool; kann die auch gut tragen, meine Figur ist dafür ganz passabel, so dass ich mich darin wohl fühle.

GLG

Andrea

YASSI-B

Cool Andrea, ich finde es ebenfalls toll. Jetzt im Sommer kannst du ja auch glänzende Hotpants und Radlerhosen anziehen. Hauptsache schön glänzend und hauteng.
Glg und viel Spass
YASSI

Liebe Yassi,

hab mich jetzt endgültig entschieden, eine Komplett-Umstellung zu wagen; ab 1. Juli gibt es Andrea nur noch in Glanzleggings; bis dahin werde ich alles andere entsorgen. Meine Tochter findet es toll.

GLG

Andrea

YASSI-B

Hey meine liebe Andrea.
Freut mich sehr nach so langer Zeit wieder von dir zu höhren. Und es freut mich mich noch mehr, dass du und deine Tochter gemeinsam Spass habt in euren Glanzleggings.
Glg
Yassi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema