Konversation am Esstisch

Als wir kleiner waren und bei unserer Oma öfter mal zum Essen, hatten wir ein striktes Sprechverbot, was uns Kindern natürlich sehr schwer gefallen ist. Heute ist das Gott sei Dank anders, und das Sprechen bei der gemeinsamen Mahlzeit gehört für mich auch einfach dazu. Wie war das bei euch früher? Kennt ihr Leute, bei denen man auch heute nicht am Tisch sprechen darf? Was haltet ihr davon?

Antworten (2)

Das ist eine völlig veraltete Ansicht. Sprechen und Erzählen gehört in unsere Zeit und sollte den Kindern auch beigebracht werden. Selbst im Kindergarten dürfen und sollen sich die Kinder während des Essens unterhalten.

Die Gespräche am Esstisch sind sehr wichtig. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit findet man ja kaum Zeit dazu, sich in der Familie zu unterhalten. Das Abendessen sollte immer gemeinsam geplant werden, so ist wenigstens eine Stunde am Tag der Familie vorbehalten.

Natürlich auch Festlichkeiten im Familien- oder im Freundeskreis sind wichtig und Gespräche dürfen auf jeden Fall am Tisch stattfinden. Politik, Religion und Geld, das sind allerdings nach wie vor die Themen, die man meiden sollte. Auch bei Geschäftsessen ist darauf zu achten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren