Kopfschmerzen und Nasenbluten in der 18. SSW, woran kann das liegen?

Guten Morgen! Ich bin in der 18. SSW und habe häufig Kopfschmerzen. Seit ein paar Tagen habe ich nun auch noch Nasebluten. Allerdings nur abends. Ich war bei meinem Hausarzt der zuerst meinen Blutdruck untersuchte. Doch der war ganz imn Ordnung. Er meinte, gegen die Kopfschmerzen könne ich ruhig bis zu 4 Paracetamol einnehmen. Ich werde in der Schwangerschaft aber keine Tabletten nehmen, um meinem Baby nicht zu schaden. Jetzt weiss ich immer noch nicht, was die Kopfschmerzen und das Nasenbluten zu bedeuten haben. Habt ihr eine Idee? Liebe Grüße Madelaine

Antworten (1)

Wegen der Schwangerschaft würde ich den Frauenarzt aufsuchen und mit dem über die Ratschläge des Arztes sprechen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es gut ist, täglich bis zu 4 Paracetamol zu schlucken. Außerdem würden damit ja nur die Kopfschmerzsymptome beseitig, nicht aber deren Ursache. Und die Sache mit dem Nasenbluten ist damit auch noch nicht geklärt.
Eventuell solltest du auch noch einen Heilpraktiker konsultieren, wenn die Ärzte nichts finden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren