Krankhafte Eifersucht - wie krank kann man wirklich davon werden?

Meine Schwester ist wirklich krankhaft eifersüchtig und dadurch sind alle Beziehungen schon nach wenigen Monaten gescheitert. Mittlerweile sieht sie schon richtig verbittert aus. Eifersucht wird ja auch als krankhaft bezeichnet, wie krank kann man tatsächlich davon werden, was meint ihr?

Antworten (6)

Hallo,
Eifersucht betrifft ja wohl eher den Lebenspartner der nicht eifersüchtig ist. Es ist für mich die Hölle weil meine Frau extrem eifersüchtig ist. Zudem klammert sie noch. Wenn Sie keine Therapie macht geht das nicht mehr lange gut.

Eifersucht ist purer Stress. Bei mir war es zeitweise so schlimm, dass ich Magenkrämpfe bekam und anfällig wurde für Krankheiten, weil das Immunsystem leidet. Habe es mittlerweile besser im Griff, es hat wirklich viel mit dem Selbstbewusstsein zu tun.

Das kann richtig krank machen mit der Zeit. Allerdings nicht nur den Eifersüchtigen, sondern auch den Partner. Wenn man ständig meint, den anderen immer wieder von seiner Liebe überzeugen zu müssen und alles rechtfertigen muss, mit wem man redet, was man tut, ob man diese oder jene jetzt nett findet und warum..., das zehrt extrem an den Nerven und macht eine liebevolle Partnerschaft unmöglich.

Es kann einen natürlich mit der Zeit depressiv machen, gerade weil die Beziehungen nicht lange halten. Eifersucht kommt aber meist nicht einfach so, sondern rührt von fehlendem Selbstwertgefühl und fehlendem Selbstbewusstsein her. Da muss man ansetzen. Wenn man denkt, der Partner findet einen womöglich nicht gut genug oder man genügt ihm nicht, sieht man in jedem eine Bedrohung, den der Partner einfach mal ohne Hintergedanken nett findet.

@susisususi

Upps!!!
Sorry habe mich verschrieben.
Meinte, deiner Schwester, natürlich!( nicht deiner Freundin). LG Poison

@susisususi

Sofern ich das weiß, sehr krank. Man kann auf gut deutsch abdrehen!
Ich würde dir empfehlen, mit deiner Freundin mal zu reden, von Frau zu Frau.
Und sie überzeugen das sie ernsthaft krank werden kann. Herz Kreislauf Erkrankungen und Magen und Darmerkrankungen sind nur der Anfang.
Am besten hilfst du ihr einen geeigneten Psychologen zu finden.
Wenn du mit ihr gehst, ist sie mutiger.
Und dann wird man sehen, ob sie sich bereit erklärt, an sich und an ihrer Eifersucht zu arbeiten. Sie muss es eben wollen. LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren